Startseite » Fußball » Bezirksliga

VfB Bottrop
32 Tore nach fünf Spielen! "Der Trainer ist ein Glücksgriff für uns"

(1) Kommentar
VfB Bottrop: 32 Tore nach fünf Spielen! "Der Trainer ist ein Glücksgriff für uns"
Foto: Thomas Gödde

Der VfB Bottrop spielt bis dato eine überragende Saison. In fünf Spielen feierte der VfB fünf Siege und schoss satte 32 Tore!

Für den Landesliga-Absteiger VfB Bottrop läuft es in der Bezirksliga wie geschmiert: Fünf Spiele, fünf Siege, 32:2 Tore! Jüngst verhaute der VfB vor 120 Fans im Jahnstadion Union Hamborn mit 12:1.

"Wir schauen weiter von Spiel zu Spiel und setzen uns überhaupt nicht unter Druck. Damit fahren wir doch bis jetzt hervorragend", betont Gündüz Tubay, Boss des VfB Bottrop.

Tubay weiter: "So wie die Mannschaft auftritt, macht das allen viel Spaß. Die Spieler lächeln, sie haben richtig Bock auf Fußball und kommen auch dreimal die Woche mit 26 Mann zum Training. Die Zuschauer haben ihre Freude und man spürt von der Bambini an bis zur Ersten Mannschaft, dass der Verein im Aufwind ist. Wir haben das alles hier wieder in die eigene Hand genommen und uns von externen Beratern getrennt. Das war genau das Richtige."

Richtig war es anscheinend auch auf Trainer Can Ucar zu setzen. Der Inhaber der B-Plus-Lizenz macht einen hervorragenden Job und ihm traut Tubay noch Großes vor. "Er ist eigentlich viel zu gut für die Bezirksliga. Sein Weg wird auf jeden Fall mal nach oben führen. Aber wir sind zunächst einmal glücklich, dass er bei uns ist", sagt Tubay.

Fakt ist, dass wir aus der Vergangenheit unsere Lehren gezogen haben. Und wir wollen nicht mehr Jahr für Jahr so viele Zu- und Abgänge haben. Diese Mannschaft, die jetzt aus 26 Mann besteht, soll uns noch einige Jahre begleiten. Natürlich wird es immer Veränderungen geben. Geht es aber nach mir, dann sollen diese nur minimal sein.

Gündüz Tubay

Auch, wenn der VfB-Präsident nichts von einem Aufstieg oder dergleichen wissen will und immer wieder auf die Devise "von Spiel zu Spiel schauen" verweist, plant er dennoch die Zukunft des Vereins und der ersten Mannschaft.

Tubay: "Fakt ist, dass wir aus der Vergangenheit unsere Lehren gezogen haben. Und wir wollen nicht mehr Jahr für Jahr so viele Zu- und Abgänge haben. Diese Mannschaft, die jetzt aus 26 Mann besteht, soll uns noch einige Jahre begleiten. Natürlich wird es immer Veränderungen geben. Geht es aber nach mir, dann sollen diese nur minimal sein."

Am kommenden Sonntag (24. September, 15.30 Uhr) geht es für den VfB zum Bottroper Derby zur Fortuna. Tubay: "Das wird ein ganz ekeliges Spiel. Uns schenkt niemand etwas. Die Fortuna wird alles versuchen, um uns ein Bein zu stellen. Wir sind darauf vorbereitet und heiß auf das Spiel."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (1 Kommentar)

Bezirksliga 5

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfB Bottrop 29 24 2 3 109:26 83 74
2 SpVgg Sterkrade 06/07 29 23 4 2 105:31 74 73
3 Rhenania Bottrop 30 20 2 8 101:54 47 62
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SpVgg Sterkrade 06/07 15 14 1 0 60:13 47 43
2 Rhenania Bottrop 15 13 0 2 57:20 37 39
3 VfB Bottrop 14 12 2 0 60:10 50 38
4 SuS 09 Dinslaken 15 11 3 1 58:18 40 36
5 DJK Rheinland Hamborn 15 11 3 1 38:12 26 36
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfB Bottrop 15 12 0 3 49:16 33 36
2 SpVgg Sterkrade 06/07 14 9 3 2 45:18 27 30
3 Rhenania Bottrop 15 7 2 6 44:34 10 23

Transfers

VfB Bottrop

VfB Bottrop

33 A
DJK Rheinland Hamborn Logo
DJK Rheinland Hamborn
Sonntag, 26.05.2024 15:00 Uhr
0:2 (-:-)
34 H
SC 20 Oberhausen Logo
SC 20 Oberhausen
Sonntag, 02.06.2024 15:30 Uhr
-:- (-:-)
34 H
SC 20 Oberhausen Logo
SC 20 Oberhausen
Sonntag, 02.06.2024 15:30 Uhr
-:- (-:-)
33 A
DJK Rheinland Hamborn Logo
DJK Rheinland Hamborn
Sonntag, 26.05.2024 15:00 Uhr
0:2 (-:-)

Torjäger

VfB Bottrop

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel