Startseite

3. Liga
Das sagt der DFB-Vize zum Fall Türkgücü München

(6) Kommentare
3. Liga: Das sagt der DFB-Vize zum Fall Türkgücü München
Foto: dpa

Vor zwei Wochen hat sich Türkgücü München vom Spielbetrieb der 3. Liga abgemeldet. Und noch immer beschäftigt der Fall die Verantwortlichen beim DFB.

Das abrupte Ende von Türkgücü München wird nach dem Willen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wohl weitere Konsequenzen für die Zulassung zur 3. Liga nach sich ziehen. Der Ausschuss-Vorsitzende Tom Eilers machte in einer Medienrunde am Donnerstag allerdings auch klar, dass derartige Fälle in Zukunft trotz aller Vorschriften nicht auszuschließen sind. „Das Zulassungsverfahren ist das Verkehrsschild, das vor der Kurve steht“, sagte Eilers, schränkte allerdings ein: „Wenn die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht eingehalten wird, kann man nur noch mit den Sanktionen leben - man kann den nicht mehr retten, der aus der Kurve fliegt.“

Vor zwei Wochen hatte sich Türkgücü München vom Spielbetrieb der 3. Liga zurückgezogen. Dies führte auch zu einigen Verschiebungen in der Tabelle. Größter Verlierer war der 1. FC Saarbrücken, der damit seinen Relegationsplatz vorerst hergeben musste. Schon in der Vergangenheit hatten immer wieder Vereine Insolvenz anmelden müssen, beispielsweise der KFC Uerdingen in der vergangenen Saison.

Solche Vorkommnisse seien dem Image der 3. Liga sicher nicht zuträglich, meinte DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, der den Fall Türkgücü als einen „Keulenschlag“ und „Nackenschlag“ für all jene Vereine der 3. Liga, die nicht zuletzt trotz der Auswirkungen der Cornona-Pandemie seriös gewirtschaftet hätten, bezeichnete: „Es ist halt leider so, dass ein Großteil der Vereine, die im Prinzip seriös zielführend auch unter Blickrichtung auf die Einnahmen im Ausgabenbereich agieren, dann natürlich durch so eine Entwicklung in Mitleidenschaft gezogen werden.“.

Zum einen offenbare sich dies sportlich durch die Korrektur der Punkte, „aber sie werden auch geschädigt durch das Konterkarieren der Bemühungen von fast allen Vereinen“. Das gelte in der 3. Liga gerade im Hinblick auf die Stabilität. „Und wenn dann die Integrität des Wettbewerbs durch Nichteinhaltung der Lizenzierungsabsprachen eintritt, dann ist das schon eine Dimension, die ich mir so für die dritte Liga nicht hätte vorstellen können. Und das macht mich schon tief betroffen“, fügte Frymuth hinzu.

(6) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 FC Würzburger Kickers 36 7 9 20 34:59 -25 30
19 TSV Havelse 36 5 8 23 28:71 -43 23
20 Türk Gücü München 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 TSV Havelse 18 4 1 13 14:34 -20 13
19 FC Würzburger Kickers 18 2 5 11 18:32 -14 11
20 Türk Gücü München 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 FC Viktoria 1889 Berlin 18 3 4 11 19:33 -14 13
19 TSV Havelse 18 1 7 10 14:37 -23 10
20 Türk Gücü München 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

Türk Gücü München

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Torjäger

Türk Gücü München

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

echtgut 2022-04-07 18:41:32 Uhr
Es darf halt nicht sein das eine einzige Person bestimmen darf was im Verein passiert. Andererseits sollten die Vereine es mal grundlegend überlegen sich von einem Geldgeber abhängig zu machen. Darüber hinaus sollte schon eine Infrastruktur haben. Wenn man überlegt das Uerdingen und Türkgücü noch nicht mal eine vernünftige Heimspielstätte hat, dürften solche Vereine gar nicht erst ne Lizenz bekommen.
willi-glueck 2022-04-07 20:11:00 Uhr
Das Thema ist ganz einfach zu händeln.
Man muss eine Bürgschaft in der Höhe des angegebenen Umsatzes hinterlegen. Wer das nicht kann, darf halt nicht in die 3. Liga.
Somit ist der Spielbetrieb bis zum Saisonende gesichert.
memax 2022-04-07 20:16:47 Uhr
Der DFB schiebt wie immer jegliche Verantwortung weit weg. Unglaublich dieser Verband. Die Aussagen von Frymuth (Westdeutscher Fußballverband) passen dazu wie die Faust aufs Auge
12.Mann v. Kleeblatt 2022-04-08 01:36:04 Uhr
Was ist denn mit der Taskforce?
Was sagt der große Vorsitzende der Amateurclubs dazu?
Es wollen doch 5-6 Westvereine in die 3. Liga Nordwest aufsteigen.

Wenn DFB-Vizepräsident Peter Frymuth ... "so für die dritte Liga nicht hätte vorstellen können. Und das macht mich schon tief betroffen“.

Vielleicht hebt ihm das für 22/23 die Stimmung.
Dann machet Peter, aber dabottie.

rpf6p (RS Standard BeschiB)
fe6wu ( RS Zwangs Spende)
fc6wu ( RS -Sieben auf einen Streich- Zwangs Spende)
12. Mann v. RWE gegen TamponCity 2022-04-08 07:53:06 Uhr
Zitat:

12.Mann v. Kleeblatt
2022-04-08 01:36:04 Uhr
Was ist denn mit der Taskforce?
Was sagt der große Vorsitzende der Amateurclubs dazu?
Es wollen doch 5-6 Westvereine in die 3. Liga Nordwest aufsteigen.

Wenn DFB-Vizepräsident Peter Frymuth ... "so für die dritte Liga nicht hätte vorstellen können. Und das macht mich schon tief betroffen“.

Vielleicht hebt ihm das für 22/23 die Stimmung.
Dann machet Peter, aber dabottie.

rpf6p (RS Standard BeschiB)
fe6wu ( RS Zwangs Spende)
fc6wu ( RS -Sieben auf einen Streich- Zwangs Spende)

Ja moin mein lieber Freund, isset wieder soweit bei Dich?
Ich ruf ma gleich die Pflegekraft an... haben ja wieder deine lustigen Pillen vergessen... sowas aber auch xd
Shels 2022-04-08 13:02:56 Uhr
Welche Task Force? Ein Vorsitzender aus der regionalliga hat sich da nur als Ulligen aufgeführt.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.