Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
46.319 Tickets verkauft – deswegen blieben viele Plätze leer

(15) Kommentare
Schalke: 46.319 Tickets verkauft – deswegen blieben viele Plätze leer
Foto: firo

46.319 lautete die offizielle Zuschauerzahl in der Arena beim Sieg des S04 gegen den SV Sandhausen. Im Stadion waren aber deutlich weniger Fans. Wir haben nachgefragt.

Als der FC Schalke 04 während der zweiten Halbzeit beim Spiel gegen den SV Sandhausen die offizielle Zuschauerzahl bekanntgab, staunten viele Fans nicht schlecht. Denn sie lautete trotz großer Lücken auf den Tribünen: 46.319!

Wie kann das sein? Langjährige Stadionbesucher gehen davon aus, dass beim 5:2 (0:0) gegen den Dorfklub höchstens um die 30.000 Zuschauer in der Schalker Arena waren. Hat Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann geflunkert? Nein, hat er nicht. Denn der „Quatscher“ hat nicht gesagt, dass so viele Zuschauer beim Spiel am Samstagmittag auch anwesend waren. Er hat durchgesagt, dass besagte 46.319 Tickets für das Spiel verkauft wurden. Und diese Zahl lässt sich leicht erklären.

Denn neben den mehr als 40.000 Dauerkarten-Kunden, die sich vor dem Heimspiel gegen Dynamo Dresden nach einer Anfrage des Vereins dazu entschieden hatten, die Dauerkarten für den Rest der Saison zu aktivieren, kommen noch einige abgesetzte Tagestickets – sowie 256 Fans des SV Sandhausen.

Jetzt ist ein Heimspiel am Mittag zur Vorweihnachtszeit gegen den SV Sandhausen sicherlich nicht die attraktivste Option für jeden Schalke-Fan, so dass sich der eine oder andere Anhänger bei Temperaturen um die sechs Grad Celsius in der Arena dazu entschieden dürfte, das Spiel nicht zu besuchen.

Dazu kommt die Situation, dass seit dem Spiel gegen den SV Sandhausen die 2G-Regel gilt. Das bedeutet, dass nur von Covid-19 genesene oder dagegen vollständig geimpfte Fans zugelassen waren. Es ist davon auszugehen, dass trotz zahlreicher Appelle auch beim S04 nicht alle Fans geimpft sind.

Zudem haben sich die „Ultras Gelsenkirchen“ und auch die „Hugos“ dazu entschlossen, Spiele bei denen nicht alle Fans anwesend sein dürfen, wie es bei der 2G-Regel der Fall ist, nicht zu besuchen. Für sie gilt die Regel: Alle oder keiner. Das Podest des Vorsängers war verwaist und wurde gegen Sandhausen von zwei Sicherheitskräften geentert.

Und dazu kommen natürlich viele Fans, die aus Sorge um die derzeit rasant ansteigenden Corona-Fallzahlen zuhause geblieben sind. Der S04 hat dafür Verständnis. „Natürlich hat man gemerkt, dass es nicht die 46.000 Zuschauer im Stadion waren, die im Vorfeld aufgrund des Ticketverkaufs angekündigt waren“, sagte S04-Trainer Dimitrios Grammozis nach dem Spiel. „Die Situation, das muss man sagen, ist so schwierig für viele, dass sie gar nicht wissen, ob sie momentan ins Stadion gehen sollen.“

Wir sind die Letzten, die da jemanden in Gefahr bringen wollen. Wir versuchen als Verein das Bestmögliche zu tun, um unsere Fans ins Stadion zu bekommen, aber es muss auch so sein, dass die Leute sich auch gut fühlen

Dimitrios Grammozis

Schalke versuche die Bedingungen so gut, wie möglich zu gestalten, aber: „Wir sind die Letzten, die da jemanden in Gefahr bringen wollen. Wir versuchen als Verein das Bestmögliche zu tun, um unsere Fans ins Stadion zu bekommen, aber es muss auch so sein, dass die Leute sich auch gut fühlen.“

Das Fehlen der aktiven Fanszene hat man gerade in der ersten Halbzeit deutlich gemerkt. Über weite Strecken war es sehr ruhig in der Arena. Das hat sich aber in der zweiten Hälfte deutlich geändert. Grammozis war aber dankbar dafür, dass diejenigen, die im Stadion waren, das Team besonders in der kniffeligen Situation nach dem 0:1 so gut unterstützt haben: „Es ist eine spezielle Situation. Und die Leute, die da waren, waren mit Leib und Seele dabei und es hat Spaß gemacht.“

(15) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

AlteLiebe1904 2021-11-28 11:11:05 Uhr
Da verstehe ich die aktiven Fankurven, und nicht nur die vom S04 nicht, die da mit "alle oder keiner" argumentieren.
Dabei wäre es einfach zu sagen: "alle 2G und keine Ungeimpften", das wäre ein Zeichen, besonders für die Impfmuffel.
easybyter 2021-11-28 11:30:28 Uhr
Ich bin auch der Meinung, dass es Unsinn ist "Alle oder Keiner" zu sagen. Schalke04 ist weder für die Pandemie noch für die einzuhaltenden Hygienevorschriften verantwortlich. Wenn man ein echter Fan ist, dann versucht man doch, seine Truppe so gut wie möglich zu unterstützen. MIr fehlen diese Fangruppierungen aber auch nicht, die haben sich immer schon viel zu wichtig genommen und immer versucht, Einfluß zu nehmen.
roadrunner74 2021-11-28 12:14:40 Uhr
Da sieht man jetzt endlich, was für Typen sich in diesen sogenannten Fangruppierungen tummeln. Absolute Selbstdarsteller und Egomanen umringt von hirnlosen Lemmingen, die alle das tun, was von den Selbstdarstellern verlangt wird.
Ätzend dieses Pack - und gut dass sie draußen bleiben!!
dhanz 2021-11-28 12:59:19 Uhr
@AlteLiebe1904
Warum soll sich ein junger Mensch, der bei einer Corona-Infektion einen sehr leichten Verlauf hat (wenn er von der Infektion überhaupt etwas merkt), impfen lassen, damit er vor einem schweren Verlauf geschützt ist?
Dabei nimmt er z.b. in Kauf, an einer Herzmuskel-Entzündung zu erkranken.
Chance bei einer Impfung mit BionTech 1:5000.
Daher: Impfung für Risikopersonen (wer das ist, entscheidet der Arzt des Vertrauens) und den Rest einfach in Ruhe lassen. Der Bürger kann selbst entscheiden und braucht keine Nanny.
lapofgods 2021-11-28 13:42:26 Uhr
"Dabei nimmt er z.b. in Kauf, an einer Herzmuskel-Entzündung zu erkranken.
Chance bei einer Impfung mit BionTech 1:5000."

Totaler Quatsch. Warum müssen Verquerdenker immer Lügen verbreiten?

[url]https?://www.herzstiftung.de/ihre-h erzgesundheit/coronavirus/corona-impfung -myokarditis[/url]
Billerbecker 2021-11-28 13:44:38 Uhr
bG

Junge Junge Junge
Haben_wir_uns_geschworen 2021-11-28 19:39:32 Uhr
Jetzt wird bei den Zuschauerzahlen getürkt. Beim vorletzten Heimspiel waren 25.000 in der Turnhalle. Meineid ist OUT!
12.Mann v. Kleeblatt 2021-11-28 22:24:46 Uhr
Wie beim Nachbarn.
Meldungen incl. Freikarten etc. ist Standard.
Hauptsache, Fanzine kann große Zahlen melden.
8febk
easybyter 2021-11-29 15:30:46 Uhr
@dhanz
Woher haben Sie denn dieses Märchen?
Die ständige Impfkommission (STIKO) hat nun nach Durchsicht vorhandener Daten im November 2021 die Empfehlung herausgegeben, bei Unter-30-Jährigen ausschließlich nur noch den mRNA-Impfstoff von Biontech zu verwenden

Was glauben Sie, weshalb die StiKo diese Impfung empfiehlt? In keiner Studie ist die Zahl von 1:5000 genannt worden. MIt solchen Fehlinformationen landen die Leute dann auf der Intensivstation oder im Sarg. Der Bürger kann offensichtlich nicht selbst entscheiden und schließlich hat der Bürger nicht nur für sich eine Verantwortung, sondern auch für die anderen Bürger, die er ansteckt und denen er die Plätze für notwendige Ops auf den Intensivstationen wegnimmt. Dort liegen überwiegend ungeimpfte Bürger. Wann hört endlich diese Ignoranz auf. Ich bin für eine allgemeine Impfflicht. Ausnahmen nur aus medizinischen Gründen. Glück Auf!
easybyter 2021-11-29 15:37:09 Uhr
@haben-wir-uns-geschworen
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es hat niemand behauptet, dass 46.000 im Stadion waren und beeidet hat es schon gar keiner. Der Neid scheint ja immer noch zu fressen. Viel Spaß damit.
ali_hb 2021-11-29 23:16:25 Uhr
@easybiter Zwinker
Wer lesen, schreiben, rechnen und dann noch einen kleinen Moment nachdenken kann ist klar im Vorteil:

[url]https?://de.statista.com/statistik/ daten/studie/1246685/umfrage/auslastung- von-intensivbetten-in-deutschland/[/url]
lapofgods 2021-11-30 01:27:35 Uhr
"Wer lesen, schreiben, rechnen und dann noch einen kleinen Moment nachdenken kann ist klar im Vorteil"

Können wir gegen Ihre Benachteiligung noch was tun oder gelten Sie als austherapiert?
Billerbecker 2021-11-30 09:26:28 Uhr
bG

Junge Junge Junge
Schalker1965 2021-11-30 10:18:43 Uhr
easybyter2021-11-29 15:37:09 Uhr

Die während des Spiels im Stadion mitgeteilte Zuschauerzahl belief sich auf ca. 46.000 Zuschauer, wobei mir nicht klar ist, wie diese Zahl ermittelt wurde: entweder auf Basis verkaufter Eintrittskarten oder auf Basis der Ticket-Registrierung beim Betreten des Stadiongeländes?
ali_hb 2021-11-30 21:04:52 Uhr
@lap of bots
[url]https?://www.waz.de/staedte/bochum/ corona-arzt-aus-bochum-fordert-lockdown- nur-fuer-geimpfte-id233939559.html[/url]

[url]https?://www.rtl.de/cms/lockdown-fu er-geimpfte-bochumer-arzt-haelt-geimpfte -fuer-die-groessten-virenschleudern-4872 873.html[/url]

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.