Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

2. Liga
Der neue Matip? Schalkes Abwehrjuwel blüht auf

(8) Kommentare
Bild: firo.
Foto: firo

Fußball-Zweitligist FC Schalke 04 hat sich in der Spitzengruppe etabliert. Abwehrjuwel Malick Thiaw stand in jedem Spiel in der Startelf.

Es war die 13. Minute beim 3:0-Heimsieg des FC Schalke 04 gegen Dynamo Dresden (23.10.), als Gäste-Spieler Heinz Mörschel im Strafraum freigespielt wurde. Der 24-Jährige setzte zum Schuss an, wurde jedoch von Malick Thiaw geblockt. Schalkes Innenverteidiger klärte den Ball mit einer perfekt getimten Grätsche zur Ecke und verhinderte einen möglichen Rückstand.

Es war ein Symbolbild der Leistungen des 20-Jährigen im bisherigen Saisonverlauf: souverän, unaufgeregt und abgeklärt. Thiaw spielte in allen elf Liga-Spielen von Beginn an und hat in der Dreierkette neben Abwehrchef Ko Itakura und Marcin Kaminski einen erheblichen Anteil daran, dass sich die Defensive stabilisierte – in den jüngsten vier Partien blieb S04 sogar ohne Gegentor. Der Youngster entwickelte sich nach dem Abstieg zu einem Leistungsträger und wurde in den vergangenen Monaten sogar zum Stammspieler bei der deutschen U21-Nationalmannschaft. In vier EM-Qualifikationspartien stand er in der Startelf, holte vier Siege und erzielte auch seinen ersten Länderspieltreffer beim 3:1-Erfolg in Lettland.

Thiaw ist der wertvollste Spieler der 2. Liga

Aktuell ist der gebürtige Düsseldorfer weder auf Schalke noch beim DFB-U21-Team aus der Startelf wegzudenken. Sein Marktwert beträgt laut Transfermarkt.de bereits 4,5 Millionen Euro. Kein Spieler in der 2. Liga ist mehr wert. Thiaw teilt sich die Spitzenposition mit Marco Friedl, Leonardo Bittencourt (beide Werder Bremen) und Mario Vuskovic (Hamburger SV).

Von seiner Spielweise und Statur erinnert der großgewachsene Innenverteidiger an einen jungen Joel Matip. Schalkes früherer Abwehrchef spielte von 2000 bis 2016 für Königsblau. Beide Abwehrspieler sind schnell, kopfball– und zweikampfstark. Mittlerweile ist Matip Stammspieler beim FC Liverpool und wurde mit dem Klub Meister und Champions League-Sieger. Es bleibt abzuwarten, ob Thiaw eines Tages auch dieses Level erreichen kann.

Thiaw kam aus Mönchengladbach

2015 wechselte der 20-Jährige von Borussia Mönchengladbach in die Knappenschmiede und durchlief in Gelsenkirchen einige Jugendmannschaften. In der U19 wurde er unter Trainer-Ikone Norbert Elgert Vize-Kapitän. Der Lohn folgte prompt: Am 07.03.2020 feierte Thiaw sein Bundesliga-Debüt gegen die TSG 1899 Hoffenheim (1:1). Es war die letzte Partie vor der Corona-Pause.

(8) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 1. FC Heidenheim 15 7 3 5 16:20 -4 24
7 Hamburger SV 14 5 8 1 24:16 8 23
8 FC Schalke 04 14 7 2 5 23:17 6 23
9 SV Werder Bremen 14 5 5 4 20:20 0 20
10 Karlsruher SC 14 4 6 4 21:21 0 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 SG Dynamo Dresden 7 4 0 3 9:5 4 12
7 Hamburger SV 7 2 5 0 13:9 4 11
8 FC Schalke 04 7 3 1 3 14:11 3 10
9 SV Werder Bremen 7 2 3 2 10:9 1 9
10 Karlsruher SC 7 2 3 2 11:11 0 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Paderborn 07 7 5 2 0 18:6 12 17
2 FC Schalke 04 7 4 1 2 9:6 3 13
3 Hamburger SV 7 3 3 1 11:7 4 12
4 SSV Jahn Regensburg 7 3 2 2 11:8 3 11

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

14 A
SV Werder Bremen
Samstag, 20.11.2021 20:30 Uhr
1:1 (0:0)
15 H
SV Sandhausen
Samstag, 27.11.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
16 A
FC St. Pauli
Samstag, 04.12.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
15 H
SV Sandhausen
Samstag, 27.11.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
14 A
SV Werder Bremen
Samstag, 20.11.2021 20:30 Uhr
1:1 (0:0)
16 A
FC St. Pauli
Samstag, 04.12.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 103 0,9
2 4 293 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 126 0,7
2 3 192 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 87 1,0
2 1 630 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Gemare 2021-10-26 14:56:36 Uhr
Dann soll Schalke zusehen das sie nicht den gleichen Fehler wie bei Matip macht! Rechtzeitig verlängern!!!
easybyter 2021-10-26 15:39:01 Uhr
@Gemare
Es ist nicht immer der Fehler der Verantwortlichen von Schalke, wenn Verträge nicht verlängert werden, denn dazu gehören bekanntlich 2 Parteien. Wenn der Spieler den Vertrag auslaufen läßt, um ablösefrei zu wechseln, macht da niemand etwas dran. Ich erinnere daran, was Schalke Goretzka geboten, hat seinen 'Vertrag zu verlängern und man hatte sich da sogar für die CL qualifiziert. Er ging zu den Bayeren und kassierte dort sicher ein schönes Handgeld. Ich denke schon, dass Schröder und Knäbel versuchen werden, Thiaw langfristig an Schalke zu binden, denn man darf unterstellen, dass die auch nicht blind sind. Glück Auf!
Billerbecker 2021-10-26 19:26:03 Uhr
Ein guter Zweitligaspieler aber ein Abwehrjuwel ?????? Das geht mir mit Abstand viel zu weit. Ja er ist noch jung, aber solche Schlagzeilen können zum abheben verführen. Wartet mal die Saison mit solchen Superlativen ab.
hoelwil 2021-10-26 20:08:45 Uhr
Hirnlose Grätsche.Gepennt als die Post abging.So schnell muss man auch nicht verlängern, denn so richtig gut ist der auch nicht.
Hüller 2021-10-26 23:06:13 Uhr
Erstmal mit dem Aydin verlängern.
Majo2008 2021-10-28 11:23:59 Uhr
Rechtzeitig und langfristig mit Leistungsträgern wie Thiaw verlängern und nicht Rentenverträge mit Antifußballern wie Fährmann.
Schalker1965 2021-10-28 18:43:53 Uhr
Majo2008 2021-10-28 11:23:59 Uhr

Das was, Fährmann während seiner langen Vereinszugehörigkeit für Schalke geleistet hat, werden die jungen Burschen vermutlich nie erreichen, nicht zuletzt deswegen, weil sie Schalke verlassen, sobald sie sich als Leistungsträger etabliert haben. Spieler wie Fährmann gehören leider zu einer aussterbenden Spezies.
Billerbecker 2021-10-28 20:21:33 Uhr
Auweia, steht das da wirklich ? Oder schreibt da einer über Kunstschwimmen oder ähnliches ? Wobei man dem Kunstschwimmen jetzt Unrecht tut.

"Das was, Fährmann während seiner langen Vereinszugehörigkeit für Schalke geleistet hat, werden die jungen Burschen vermutlich nie erreichen, nicht zuletzt deswegen, weil sie Schalke verlassen, sobald sie sich als Leistungsträger etabliert haben. Spieler wie Fährmann gehören leider zu einer aussterbenden Spezies"

Solche Typen laufen weinend auf die Insel wenn sie ihren Stammplatz verloren haben und lassen die Mannschaft im Stich. Und wenn es dann nach einem halben Jahr auf der Insel auch nicht läuft dann gehts nach eben weiter nach Norwegen. Dort hätte er sich aber ein altes Fischernetz besorgen können was er sich zwischen die Beine macht zwecks Beinschussgefahr. Aber daran hat er nicht gedacht................ Solche Spezies können in der Kreisliga spielen. Sorry liebe Kreisligatorhüter !!!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.