Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Ex-S04
So erfolgreich lief der Saisonstart für Benito Raman

(2) Kommentare
Ex-S04: So erfolgreich lief der Saisonstart für Benito Raman
Foto: firo

Beim Fußball-Zweitligisten FC Schalke 04 wurde Benito Raman im Sommer aussortiert, bei seinem neuen Klub RSC Anderlecht konnte der Belgier gleich Fuß fassen.

Im Rahmen der Vorsaison erzielte Benito Raman für den FC Schalke 04 insgesamt fünf Pflichtspieltreffer (zwei Tore in der Bundesliga, drei im DFB-Pokal). Genauso viele Torbeteiligungen hat der 26-jährige Angreifer schon jetzt nach nur neun Pflichtspielen im Trikot des RSC Anderlecht auf seinem persönlichen Scorer-Konto.

Raman war Mitte Juli von Schalke 04 zum belgischen Rekordmeister gewechselt (Vertrag bis 2024). Ein Transfer, der sich bislang vor allem für den Stürmer komplett ausgezahlt hat: Der 1,72 Meter große Offensivmann stand bisher in jedem Liga-Spiel in der Startelf von Cheftrainer Vincent Kompany. Auch im Rahmen der Qualifikation für die Conference League gehörte Raman immer zum ersten Aufgebot des RSC. In neun Spielen gelangen ihm drei Tore sowie zwei Assists.

Für den neuen europäischen Wettbewerb hat es allerdings nicht gereicht: In der entscheidenden vierten Runde wurde Anderlecht vom Eredivisie-Teilnehmer Vitesse Arnheim ausgeschaltet (4:5 nach Hin- und Rückspiel) – da half auch Ramans Doppelpack beim 3:3-Remis aus dem Hinspiel nicht mehr.

Schalke war für Raman kein gutes Kapitel

Im Trikot des FC Schalke absolvierte Raman in zwei Jahren insgesamt 55 Pflichtspiele und kam dabei auf 16 Torbeteiligungen (zwölf Treffer, vier Assists). Die Zeit bei den Knappen ist dem Angreifer allerdings ausschließlich negativ in Erinnerung geblieben, wie er selbst Mitte August in einem Interview erklärte. „Wenn ich noch für eine halbe Saison auf Schalke hätte bleiben müssen, hätte ich aufgehört, Fußball zu spielen. Ich hatte die Nase voll“, betonte Raman damals im Gespräch mit „Les Sports“.

(2) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC St. Pauli 10 7 1 2 23:10 13 22
2 FC Schalke 04 11 7 1 3 20:11 9 22
3 1. FC Nürnberg 11 5 6 0 16:7 9 21
4 SSV Jahn Regensburg 10 5 4 1 21:11 10 19
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Darmstadt 98 5 4 0 1 14:3 11 12
4 SSV Jahn Regensburg 5 3 2 0 14:7 7 11
5 FC Schalke 04 6 3 1 2 12:7 5 10
6 SG Dynamo Dresden 5 3 0 2 8:4 4 9
7 1. FC Heidenheim 6 2 3 1 7:7 0 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Paderborn 07 5 4 1 0 14:4 10 13
2 FC Schalke 04 5 4 0 1 8:4 4 12
3 Hamburger SV 6 3 2 1 10:6 4 11
4 Fortuna Düsseldorf 6 3 1 2 7:7 0 10

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
3:0 (1:0)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
13 H
SV Darmstadt 98
Sonntag, 07.11.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
3:0 (1:0)
13 H
SV Darmstadt 98
Sonntag, 07.11.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 22 44 2,0
2 7 135 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 54 1,7
2 5 103 0,8
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 36 2,4
2 2 217 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

easybyter 2021-09-01 19:14:10 Uhr
Raman wurde nicht aussortiert, sondern er musste von der Gehaltsliste und er hatte wohl auch keine Lust mehr auf Schalke, denn seine Leistungen waren mehr als dürftig. Den Namen und der Klasse der Spieler nach, hätte Schalke nie und nimmer so kläglich mit 18 Punkten absteigen dürfen, aber da waren zu viele, dich sich nicht 1005-ig reingehängt und gekämpft haben und dazu gehörte auch Raman.
PottIn 2021-09-02 11:12:39 Uhr
Ich halte Raman für einen guten Stürmer, der definitiv auch bei uns seine Leistung gebracht bzw. seine Qualität gezeigt hätte, wenn...
Bei S04 gab es überhaupt kein Mannschaftsgefüge, keinen Mannschaftskern. Das Wort Mannschaft hat bei S04 gar nicht existiert. Du hast dazu noch die völlig falschen und überforderten Trainer, elf verunsicherte Spieler, die nicht mal genau wissen, was sie tun sollen. Du kannst kämpfen und laufen.. ja, klar, aber wohin?? Die Jungs sind planlos in jedes Spiel gegangen. Sie haben schnell gemerkt, dass sie als Mannschaft unter den Trainervorgaben gar nicht funktionieren. Sind gelaufen und haben gegrätscht bis zu dem ersten Gegentreffer. Dann sind sie immer auseinander gebrochen. Es gab keine Führung, weder auf dem Platz, noch auf der Trainerbank, noch in der Vereins"führung". In so einem Umfeld schafft es kein Verein, keine Firma zu überleben. Alles geht den Bach runter. Alle vier Trainer (Wagner, Baum, Gross und Grammozis) waren fehl am Platz. Ich bleibe dabei: In dieser beschissenen Situation wäre Neururer die beste Lösung für 5-6 Monate gewesen. Aber vorbei... Kein Spieler hat bei uns seine Leistung abgerufen. Das heißt schon was. Das passiert in einer Mannschaft nicht, never. Keine Mannschaft und eine Scheiß-Führung (vom Trainer bis zum AR-Vorsitz) ergibt das, was sich bei S04 in den letzten fast zwei Jahren abgespielt hat. Der einzige Spieler, dem ich Arbeitsverweigerung vorwerfe und eine Null-Bock-Einstellung attestiere ist bzw. war Bentaleb.
GlückAuf

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.