Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
Trotz 1:2 im Testspiel - Letsch sieht "Schritt nach vorne"

(0) Kommentare
VfL Bochum: Trotz 1:2 im Testspiel - Letsch sieht "Schritt nach vorne"
Foto: Funke Foto Services

Der VfL Bochum hat auch sein zweites Testspiel gegen den Karlsruher SC verloren. Trainer Thomas Letsch sah aber Verbesserungen im Vergleich zum letzten Spiel.

Der VfL Bochum hat auch sein zweites Testspiel der Winter-Vorbereitung verloren. Gegen den Zweitligisten Karlsruher SC unterlag die Mannschaft von Trainer Thomas Letsch mit 1:2. Der 54-Jährige hat trotzdem von seinen Spielern im Vergleich zum Zwolle-Test (1:3) einen Schritt nach vorne gesehen.

"Wir müssen das Spiel wieder zweiteilen", hatte Letsch wie schon am Mittwoch zur Pause alle zehn Feldspieler ausgetauscht. "In der ersten Halbzeit war es von beiden Mannschaft drei, vier Minuten richtig wild. Von da an haben wir das Spiel relativ unter Kontrolle gehabt." Jedoch ohne daraus Kapital zu schlagen.

"Was uns gefehlt hat in der ersten Halbzeit war der letzte Pass und das Durchschlagsvermögen in der roten Zone." Das Gegentor durch KSC-Innenverteidiger Daniel O'Shaughnessy fiel nach einer Ecke. "Das haben wir ihnen aufgelegt", ärgerte sich Letsch über den fehlenden Zugriff seiner Hintermannschaft.

An den zweiten 45 Minuten missfiel dem VfL-Trainer, dass der Zug zum Tor phasenweise komplett fehlte. "Wir haben viel zu viel auf Ballbesitz gespielt, da hätten wir zielstrebiger nach vorne spielen müssen." Das 0:2 durch Lucas Cueto (71.) fiel dann nach einem Fehlpass am eigenen Strafraum.

Hofmann trifft gegen Ex-Klub

"Da haben wir den Gegner wieder eingeladen mit einem Fehler im Spielaufbau. Das darf uns im Pflichtspiel nicht passieren." Im Anschluss fuhr der VfL seine Offensiv-Bemühungen wieder hoch und kam durch Ex-KSC-Stürmer Philipp Hofmann (83.) auch auf die nicht vorhandene Anzeigetafel des Leichtathletik-Platzes am Ruhrstadion.

"Gott sei Dank haben wir noch das Unentschieden zumindest in der zweiten Halbzeit gemacht. Es war ein Schritt in die richtige Richtung und ein besseres Spiel als das Letzte." Zum Abschluss des Jahres geht es wieder gegen einen Zweitligisten. Am Freitag (16. Dezember) wartet der SC Paderborn. "Natürlich wäre es mal an der Zeit, ein Testspiel zu gewinnen."

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Augsburg 19 6 3 10 24:33 -9 21
14 TSG 1899 Hoffenheim 19 5 4 10 28:36 -8 19
15 VfL Bochum 19 6 1 12 24:46 -22 19
16 VfB Stuttgart 19 3 7 9 22:34 -12 16
17 Hertha BSC Berlin 19 3 5 11 20:35 -15 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 Eintracht Frankfurt 10 6 1 3 24:13 11 19
7 Borussia Mönchengladbach 10 6 1 3 22:13 9 19
8 VfL Bochum 9 5 1 3 17:17 0 16
9 VfL Wolfsburg 9 4 3 2 23:14 9 15
10 1. FC Köln 9 4 3 2 18:10 8 15
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 FC Schalke 04 9 0 3 6 4:16 -12 3
18 VfL Bochum 10 1 0 9 7:29 -22 3

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
5:2 (3:0)
20 A
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
21 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 18.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
5:2 (3:0)
21 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 18.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 A
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 199 0,4
2 3 385 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 109 0,7
2 2 261 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 202 0,3
2 1 743 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.