Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Bundesliga
Ronaldo Deaconu verrät, welche Klubs ihn haben wollen

(4) Kommentare
Bundesliga: Ronaldo Deaconu verrät, welche Klubs ihn haben wollen
Foto: RS

In den vergangenen Tagen kam ein Gerücht auf, welches besagte, dass Fürth und Bochum Interesse an Ronaldo Deaconu bekunden sollen. Nun klärt der Spieler das Gerücht auf.

Ronaldo Deaconu vom Rumänen-Klub Gaz Metan soll ein Kandidat für eine Planstelle beim VfL Bochum sein. Das berichtete zumindest die rumänische Zeitung "Gazeta Sporturilor". Nach RS-Infos ist ein Wechsel des offensiven Mittelfeldspieler "anne Castroper" eher unwahrscheinlich.

Das bekräftigte nun auch der 24-jährige Rumäne, der bisher ein Länderspiel absolvierte, in der heimischen Presse und verriet auch gleich, von welchen Klubs er unterschriftsreife Angebote vorliegen hat. "Unabhängig davon, wohin es mich verschlägt, werde ich sehr ambitioniert die Farben meines neuen Klubs repräsentieren. Ich will nur nicht hier bleiben. Ich habe noch die Chance, um mir einen guten Namen zu erarbeiten. Ich hoffe, dass ich bis zum Ende des Monats den Verein wechseln kann. Ich habe zwei Angebote vorliegen - aus Deutschland von Greuther Fürth und aus Polen von Legia Warschau", wird Deaconu, der in dieser Saison 18 Spiele absolvierte, drei Tore schoss und sieben Treffer auflegte, auf dem Portal "digisport.ro" zitiert.

Seinem aktuellen Klub Gaz Metan geht es finanziell so schlecht, dass er den Spielern seit fünf Monaten kein Gehalt überweisen konnte. Deaconu selbst soll sogar sein Auto verkauft haben, damit er weiter die Rate für seine erworbene Eigentumswohnung in Brasov weiter zahlen kann. Nun will er seinen bis zum Sommer 2022 laufenden Vertrag auflösen und gar auf die ihm noch ausstehenden Gehälter verzichten, um Gaz Metan einfach nur ablösefrei verlassen zu dürfen - wohl Richtung Deutschland oder Polen.

(4) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

meinvfl 2022-01-14 15:07:35 Uhr
Liebe Reviersport-Redakteure, was glaubt ihr wohl, wen dieser Artikel interessiert? Das ist jetzt schon der dritte Beitrag, mit völlig überflüssigem Inhalt. Wobei ihr euch mit dem ersten einfach an ein Gerücht in den Foren gehängt habt. Die beiden anderen waren quasi "Folgethemen". Aber Hauptsache, hier ist mal wieder das soll erfüllt. Es tut mir leid, für diese Vorgehensweise habe ich nur ein Kopfschütteln übrig.
higher 2022-01-14 16:32:58 Uhr
Frage an die RS Redaktion. Warum schreibt Ihr Artikel, die lediglich Greuther Fuehrt und Legia Warschau interessieren duerften?
meinvfl 2022-01-15 02:21:45 Uhr
Damit sie ihr "Soll" hier erfüllen....
meinvfl 2022-01-15 02:32:58 Uhr
Ne, Spaß beiseite. Ich schätze mal, sie haben die Aufgabe regelmäßig etwas zu schreiben. Und weil der VfL gerüchtweise auch an dem Kicker interessiert gewesen sein soll, bringt man eben diesen Artikel. Wobei es aber hier auch schon einen Bericht darüber gibt, dass der Spieler beim VfL kein Thema sei. So füllt man eben mit viel blabla die Seiten.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.