Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke & Bochum
Das sagt Thorsten Legat über seine Ex-Klubs

(1) Kommentar
Schalke & Bochum: Das sagt Thorsten Legat über seine Ex-Klubs
Foto: firo

Der VfL Bochum in der 1. und der FC Schalke 04 in der 2. Bundesliga: Auch Thorsten Legat muss sich erst einmal an diese Konstellation gewöhnen.

Als der FC Schalke 04 mit einem 0:8-Debakel beim FC Bayern München in die Saison startete, fand Ex-Profi Thorsten Legat sehr deutlich Worte gegenüber RevierSport.

Rund ein Jahr später ging der nächste ehemalige Legat-Klub, der VfL Bochum, mit 0:7 in München unter. Auch jetzt hat der 52-Jährige eine klare Meinung. RevierSport hat sich mit dem 243-maligen Bundesligaspieler über seine Ex-Klubs und das Spiel am Samstag unterhalten.

Thorsten Legat (52), mittlerweile auch aus diversen Reality-TV-Shows bekannt, spielte unter anderem beim VfL Bochum (7/1984 bis 7/1991), Bremen (7/1991 bis 7/1994) aber auch auf Schalke (1/2000 bis 7/2001).

Thorsten Legat, was ging in Ihnen vor, als Bochum 0:7 in München verlor?

Ich war schon sehr geknickt. Immerhin bin ich ein Bochumer Junge und habe sieben Jahre beim VfL verbracht. Ich wünsche dem Verein natürlich alles Gute in der Bundesliga. Aber, wenn man sich so abschlachten lässt, dann wird das schwer. Trotzdem glaube ich, dass Thomas Reis das hinbekommt. Er ist ein guter Typ, der perfekt zum VfL passt. Ich bin aber selbst gespannt, wie Bochum auf das 0:7 in München im Spiel gegen Stuttgart reagiert.

Was geht denn in einem Profi nach solch einer Klatsche vor?

Ich weiß nicht. Meine höchste Niederlage war ein 0:5. Da bin ich innerlich schon komplett Amok gelaufen und ausgerastet. 0:7 ist noch eine Nummer härter. Und wenn die Bochumer ehrlich sind, hätte das Ding auch zweistellig ausgehen können. Ich erwarte vom VfL eine Reaktion.

Schafft der VfL denn den Klassenerhalt?

Es ist auf jeden Fall realistisch. Ich sehe Bochum nicht schlechter als Fürth oder Bielefeld. Es ist alles drin. Aber solche Dinger wie gegen die Bayern dürfen sie sich nicht mehr erlauben. Das ist blamabel und auch für das Innenleben der Mannschaft nicht gut.

Kaum auszudenken, wo Schalke ohne Simon Terodde stehen würde. Sie sind ja von diesem super Stürmer abhängig. Das ist zu wenig für Schalke. Das Spiel in Rostock ist schon wegweisend.

Thorsten Legat

Sehen sich denn der FC Schalke 04 und der VfL Bochum in der nächsten Saison in einer Liga wieder?

Das glaube ich weniger. Denn Bochum wird es schon irgendwie packen. Aber bei Schalke fehlt mir, zumindest aktuell, etwas die Phantasie, wie sie aufsteigen sollen. Das gefällt mir noch nicht. Kaum auszudenken, wo Schalke ohne Simon Terodde stehen würde. Sie sind ja von diesem super Stürmer abhängig. Das ist zu wenig für Schalke. Das Spiel in Rostock ist schon wegweisend. Die Tabelle ist sehr eng. Wenn Schalke verliert, muss man sich erst einmal nach unten orientieren, bei einem Sieg darf man wieder träumen. Aber Spiele in Rostock sind immer knüppelhart. Die Stimmung wird biestig sein und das Spiel schwer für Schalke.

(1) Kommentar

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

soso 2021-09-25 14:09:08 Uhr
Ach torsten .... wenn RB und BVB regelmäßig um die 5 Stück vs Bauern
kassieren, dann darf Bo auch 7 oder 8 bekommen.

Das ist der Qualitätsunterschied: Anfänger gegen Intern. Klasse !

Da liegen nun mal Welten dazwischen. Da darf man mit dem Riemann und Co nicht zu hart sein. Die Punkte müssen gegen andere geholt werden, heute z. B. gegen die Schwaben Kicker.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.