Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

1899 Hoffenheim
"Stani" mit offenen Armen empfangen

Hoffenheim: "Stani" mit offenen Armen empfangen

Ralf Rangnick war ihm zu gierig, Marco Pezzaiuoli zu weich - in Holger Stanislawski sieht Mäzen Dietmar Hopp nun den "idealen Trainer" für 1899 Hoffenheim.

"Er wirkt völlig natürlich, ist total geerdet und hat keine übertriebenen Vorstellungen. Er weiß, dass unsere wirtschaftlichen Möglichkeiten nicht die schlechtesten sind. Er verspricht sich auch eine ganze Menge. Man merkt ihm an, er ist ein Typ, der Menschen begeistern kann", sagte Hopp.

Am Montag hatte sich Stanislawski bereits der Mannschaft vorgestellt, am Dienstag wurde der bisherige Coach von Absteiger FC St. Pauli in Hoffenheim der Öffentlichkeit präsentiert. "Nach 18 Jahren Hamburg ist es natürlich ein gewaltiger Tapetenwechsel, der uns bevorsteht. Aber wir wollen in Hoffenheim mit den Fans das Wir-Gefühl leben", sagte Stanislawski und bedankte sich nach seinem ersten Tag bei 1899: "Jetzt fühlen wir uns gleich zu Hause."

Stanislawski soll aus dem Retorten- einen Kultklub machen. "Deshalb ist es wichtig, die Strukturen und die Menschen im Verein kennenzulernen, um gleich zu Beginn mit allen durchstarten zu können. Dann werden wir auch nicht mehr aus der Kantine geschmissen, weil uns vielleicht jemand noch nicht kennt", sagte Stanislawski bei seiner Vorstellung am Dienstag. Manager Ernst Tanner meinte: "Die Gespräche mit den Spielern haben gezeigt, dass er den Nerv der Jungs trifft. Es ist sehr viel positives Feedback."

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.