Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB: Einzelkritik
Starkes Kollektiv lässt nichts anbrennen

BVB: Die Einzelkritik zum Hamburg-Spiel

Eine starke Mittelache um Nuri Sahin und Neven Subotic ebnete dem BVB den Weg zum 2:0-Erfolg gegen den Hamburger SV. Mario Götze tauchte dagegen dieses Mal ab.

Er war zwar wieder sehr aktiv, konnte aber keine großen Akzente setzen. Das übernahm dann einfach Sven Bender, der erneut eine überzeugende Leistung ablieferte.

Die BVB-Profis in der Einzelkritik:


1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.