Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Spielplan für die Saison 2020/21 veröffentlicht. Für den Zweitligisten VfL Bochum beginnt die neue Spielzeit mit dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli.

2. Bundesliga

VfL Bochum startet mit Heimspiel gegen St. Pauli

Dominik Hamers
07. August 2020, 12:15 Uhr
Symbolbild. Foto: Dietmar Wäsche

Symbolbild. Foto: Dietmar Wäsche

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Spielplan für die Saison 2020/21 veröffentlicht. Für den Zweitligisten VfL Bochum beginnt die neue Spielzeit mit dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli.

Fußball-Zweitligist VfL Bochum startet mit einem Heimspiel in die kommende Saison. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) gab am Freitag, 7. August, den offiziellen Spielplan für die kommende Saison bekannt. Demnach ist die Mannschaft von Trainer Thomas Reis am Wochenende vom  18. bis 21. September gegen den FC St. Pauli gefordert.

Am Wochenende darauf reist der VfL zum Karlsruher SC, ehe er am ersten Oktober-Wochenende den VfL Osnabrück empfängt. Kurz darauf wird es für die Bochumer richtig anspruchsvoll. Am 8. Spieltag. (20. bis 23. November) ist Aufstiegs-Favorit Hamburger SV Gastgeber, eine Woche später steigt an der Castroper Straße der Westschlager gegen Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf. Am 11. Spieltag empfängt der VfL Absteiger SC Paderborn 07.

VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz hat sich indes mit einem Statement auf der Homepage des Klubs zitieren lassen. „Es ist immer schön mit einem Heimspiel in die Saison zu starten. Auch wenn wir natürlich noch nicht wissen, inwieweit unsere Fans uns an diesem Tag unterstützen können. St. Pauli ist ein attraktiver Auftaktgegner. Das letzte Spiel gegen sie hier Anfang Juni haben wir gewonnen. Wir werden alles daran setzen, das am 1. Spieltag der neuen Saison zu wiederholen.“

St. Paulis Cheftrainer Timo Schultz freut sich ebenfalls: „Ich hatte mir gewünscht, dass wir mit einem Auswärtsspiel starten. Ich mochte es als Spieler auch immer gerne, erstmal auswärts in die Saison reinzukommen. Ich glaube, dass es in der Corona-Zeit auch keine so große Rolle spielt, ob man zuhause oder auswärts spielt. Überraschenderweise spielen wir wieder gegen jede Mannschaft zwei Mal, sogar mit einem Heim- und Auswärtsspiel. Bochum, Heidenheim, Sandhausen, Nürnberg, Darmstadt – viel klassischer kann ein Zweitliga-Auftakt nicht sein.“

Das letzte Spiel der Saison ist - wie auch das erste - ein Heimspiel. Am Sonntag, 23. Mai 2021 (15.30 Uhr) kommt der SV Sandhausen nach Bochum.

Der Hamburger SV und Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf eröffnen die Saison mit dem Spiel am Freitagabend (18.30 Uhr). Gleichzeitig empfängt der SSV Jahn Regensburg den 1.  FC  Nürnberg.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Kommentieren