Startseite

Jugend
VfL Bochum: Butscher schwärmt von seiner U19

(0) Kommentare
Foto: Bastian Haumann

Nach fast einem Jahr ohne Ligaspiel darf die U19 des VfL Bochum Mitte September endlich wieder ins Geschehen eingreifen. Wir haben uns bei Trainer Heiko Butscher kurz nach dem Stand der Dinge erkundigt. 

Dem VfL Bochum ist Heiko Butscher bereits seit 16 Jahren verbunden. Noch als Spieler wechselte er im Juli 2005 vom VfB Stuttgart II ins Ruhrgebiet. Beim VfL blieb er zunächst für zwei Jahre, ehe er sich dem SC Freiburg und später Eintracht Frankfurt anschloss. Aus Hessen kehrte er im Sommer 2013 wieder zum VfL Bochum zurck, wo er nach zwei weiteren Saisons siene Spielerkarriere beendete.

Er wechselte direkt ins Trainerfach und trainierte bei den Bochumern verschiedene Mannschaften. Dazu ist er Co-Trainer bei den Profis, die er in der Saison 2017/18 auch schon Interimsweise übernahm. Seine Hauptaufgabe liegt jedoch in der U19, als deren Cheftrainer er möglichst viele Spieler für den Profibereich ausbilden soll.

Heiko Butscher, wie haben Sie die spielfreie Zeit genutzt? Wir haben versucht, das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen. Im Training konnten wir noch individueller mit den Spielern in Kleingruppen arbeiten. Da haben wir rückblickend sehr gute Erfahrungen gemacht. Interne Trainingsspiele und viele Spielformen sollten den Wettkampfmodus abbilden. Auch wir Trainer konnten diese spielfreie Zeit effektiv nutzen, um Trainingsprogramme und Inhalte zu überprüfen und zu optimieren. Wir haben diese soweit angepasst, dass wir noch schneller und öfter in die geforderten Prinzipien kommen und diese dann auch besser für unser Coaching nutzen können.

Seit wann trainieren Sie wieder? Wir trainieren mit dem kompletten Kader seit Anfang März wieder. Zuvor war Training nur in Kleingruppen möglich.

Wie ist Ihr Eindruck von der Mannschaft? Wir haben eine sehr junge und lernwillige neue U19. Sie haben in den ersten gemeinsamen Wochen gezeigt, dass sie Lust auf Fußball „spielen“ haben und gewillt sind, unsere Art von Fußball umzusetzen. Um Profi zu werden, müssen sie professionell arbeiten. Ich hoffe, das behalten sie so bei, denn es ist ein ganz weiter Weg zum Profi, der enorm viel Einsatz, Beharrlichkeit und Widerstandsfähigkeit verlangt. Wir Trainer leben das jeden Tag vor. Das Talent haben viele, nur muss dies auch genutzt werden.

[url=/fussball/ajugend-2122-mannschaften-210600163-vfl-bochum.html]Weitere News zur A-Jugend des VfL Bochum[/url]

(0) Kommentare

A-Junioren Bundesliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund 4 4 0 0 16:2 14 12
2 VfL Bochum 3 3 0 0 8:0 8 9
3 FC Schalke 04 4 3 0 1 9:4 5 9
4 1. FC Köln 3 2 0 1 8:2 6 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund 2 2 0 0 8:0 8 6
2 VfL Bochum 2 2 0 0 6:0 6 6
3 1. FC Köln 1 1 0 0 5:0 5 3
4 DSC Arminia Bielefeld 2 1 0 1 4:1 3 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 FC Schalke 04 2 2 0 0 6:1 5 6
3 SC Preußen Münster 2 1 0 1 4:2 2 3
4 VfL Bochum 1 1 0 0 2:0 2 3
5 1. FC Köln 2 1 0 1 3:2 1 3
6 Fortuna Düsseldorf 1 1 0 0 1:0 1 3

Transfers

VfL Bochum (U19)

VfL Bochum

03 H
SC Fortuna Köln (U19)
Samstag, 17.10.2020 13:00 Uhr
2:0 (-:-)
05 H
SC Preußen Münster (U19)
Samstag, 31.10.2020 11:00 Uhr
-:- abgesagt
06 A
DSC Arminia Bielefeld (U19)
Samstag, 07.11.2020 14:30 Uhr
-:- abgesagt
03 H
SC Fortuna Köln (U19)
Samstag, 17.10.2020 13:00 Uhr
2:0 (-:-)
05 H
SC Preußen Münster (U19)
Samstag, 31.10.2020 11:00 Uhr
-:- abgesagt
06 A
DSC Arminia Bielefeld (U19)
Samstag, 07.11.2020 14:30 Uhr
-:- abgesagt

Torjäger

VfL Bochum (U19)

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.