Das wird Nationalspieler Timo Werner Freude bereiten. Es gibt bereits ein zweites Lied über hin. Allerdings wird ihm das der Chelsea-Fans mehr schmeicheln als die Version von Ikke Hüftgold. 

England

Timo Werner: Chelsea-Fans widmen ihm Depeche Mode-Song

20. Mai 2021, 10:48 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Das wird Nationalspieler Timo Werner Freude bereiten. Es gibt bereits ein zweites Lied über hin. Allerdings wird ihm das der Chelsea-Fans mehr schmeicheln als die Version von Ikke Hüftgold. 

In Deutschland musste Fußball-Nationalspieler Timo Werner Schmähgesänge über sich ergehen lassen, in England lieben ihn die Fans seines neuen Clubs FC Chelsea. Beim 2:1-Sieg des Champions-League-Finalisten gegen Leicester City sangen die rund 8000 Fans an der Stamford Bridge erstmals ein Lied mit seinem Namen (siehe Video). 


Zu den Zeilen von Just Can't Get Enough von der 80er Kultgruppe Depeche Mode feierten die Anhänger ihren Angreifer. 

„Es war wirklich schön für mich zu hören, dass die Fans mich mögen, mich anfeuern und pushen. In Deutschland war es das Gegenteil, da habe ich viel Hass abbekommen“, sagte der 25-Jährige auf der Internetseite seines Vereins. 

Rückblick: Werner hatte im Dezember 2016 nach einer Schwalbe im Spiel gegen den FC Schalke 04 das volle Programm abbekommen. Unter anderem ein Lied von Ikke Hüftgold, der bereits mehrere Profifußballer wie Anthony Modeste oder Gerald Asamoah besungen hat. Und Hüftgold, der sich mit seinen Zeilen offiziell mit Werner solidarisieren wollte, erreichte genau das Gegenteil, was bei dem damaligen Songtext nicht verwundern durfte. 

Er fragte damals: Was ist Satire und wo hört der Spaß auf? Ich habe mir lange den Kopf zerbrochen, habe mit vielen Menschen über das Thema Timo Werner gesprochen, war selbst hin und hergerissen, habe stündlich meine Meinung geändert...ich wusste nur eines ganz sicher...ich werde das Thema aufgreifen und musikalisch verarbeiten! Das habe ich hiermit getan."

So wie jetzt die Chelsea-Fans - aber auf positive Art und Weise. mit dpa

Kommentieren

20.05.2021 - 09:58 - Spasssack

Soll er so ein Schwalbe mal in England auf den Platz bringen. Da wird die Reaktion heftiger ausfallen als in Deutschland...