Jonas Carls vom FC Schalke 04 wird auch in der kommenden Saison auf Leihbasis für einen anderen Klub spielen - diesmal im Südwesten Europas. Das gab der Fußball-Bundesligist am Dienstagmittag bekannt. 

S04

Schalke verleiht Jonas Carls erneut

28. Juli 2020, 13:27 Uhr
Jonas Carls steht noch bis 2022 beim FC Schalke 04 unter Vertrag. Foto: RHR-Foto

Jonas Carls steht noch bis 2022 beim FC Schalke 04 unter Vertrag. Foto: RHR-Foto

Jonas Carls vom FC Schalke 04 wird auch in der kommenden Saison auf Leihbasis für einen anderen Klub spielen - diesmal im Südwesten Europas. Das gab der Fußball-Bundesligist am Dienstagmittag bekannt. 

Gerade erst war Jonas Carls von seiner halbjährigen Leihe zum Drittligisten Viktoria Köln zum FC Schalke 04 zurückgekehrt. Nun wird der 23-jährige Linksverteidiger erneut verliehen: Wie die Königsblauen am Dienstag vermeldeten, wird Carls in der kommenden Saison für Vitoria Guimaraes auflaufen. 


Der Klub ist im Norden Portugals zuhause und beendete die vergangene Saison auf dem siebten Tabellenplatz der Primeira Liga. Nach Angaben von Guimaraes hat sich der Verein eine Kaufoption gesichert. 

Carls Vertrag bei S04 läuft noch bis 2022. Im Mai 2019 hatte er einen Profivertrag bei den Knappen unterschrieben, war in der Hinrunde der vergangenen Saison allerdings ohne Einsatz in der Bundesliga geblieben. Stattdessen spielte Carls zwölfmal für die Regionalliga-Reserve. 

Zwecks Matchpraxis wechselte Carls in der Winterpause zu Viktoria Köln. Dort half er als Stammkraft auf der linken Abwehrseite dabei, den Klassenerhalt in der 3. Liga zu sichern und erzielte sogar zwei Treffer.

Schlechte Aussichten auf Einsatzzeit bei Schalke 04 für Jonas Carls

Auf Schalke scheint er in der anstehenden Spielzeit dennoch keine Perspektive zu haben. Und das, obwohl nach dem Weggang von Juan Miranda mit Bastian Oczipka und Leih-Rückkehrer Hamza Mendyl derzeit nur zwei etatmäßige Linksverteidiger im Kader stehen. Zumal es zweifelhaft scheint, dass Mendyl noch einmal in blau und weiß auflaufen wird.


„Jonas hat großes Potenzial, benötigt aber regelmäßige Einsätze, um sich noch weiter zu entwickeln. Diese Möglichkeit kann ihm Vitória Guimarães bieten“, wird Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Carls war vor drei Jahren aus der Reserve des 1. FC Nürnberg ins Ruhrgebiet gewechselt und hatte zunächst für zwei Saisons in der Reservemannschaft gespielt. Ausgebildet wurde er bei Bayer Leverkusen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

29.07.2020 - 19:03 - Schalker1965

Wäre nicht das erste Talent, dem man auf Schalke nichts zugetraut und das in der Fremde dann sein Können offenbart hat. Das wird sich auch bzgl. der Personalie Carls rächen. Man hat auf Schalke immer noch nicht begriffen, den eigenen (preiswerten) Nachwuchs zu fördern. Stattdessen holt Schneider unentwegt junge Spieler aus ganz Europa, um sie dann wieder nach Hause zu schicken (Miranda, Todibo, Kenny usw.).

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

28.07.2020 - 23:03 - Bayerischschalke

Hab ich auch fest mit gerechnet. In den paar Spielen für Schalke, die ichgesehen habe, hat er mir eigentlich ganz gut gefallen und so gut ist Oczipka nun auch nicht.
Aber vieleicht hat man gerade deshalb andere, bessere Lösungen im Sinn. Kleinerer Kader, Spieler die auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden können?
Für mich momentan sehr schwierig nachzuvollziehen, was die im Hinterkopf haben und was noch ansteht.
Ich denke aber schon, die werden creative Ideen haben und etwas ordentliches zusammenstellen.
Ich finde es schon verrückt, wie kommt ein Erstligist aus Portugal dazu, einen Reservespieler von Schalke zu holen, der an einen deutschen Drittligisten ausgeliehen war? Scouten die bei Vikt. Köln? Wieso kommen eigentlich benachbarte Vereine, wie z.B. Bochum, oder Duisburg nicht auf diese Idee?
Für Carls bestimmt nicht so schlecht, falls er auf viel Spielzeit kommt. Dann kann man auch schnell mal in Lissabon, oder Porto landen. Siehe Gosens....

.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

28.07.2020 - 17:56 - Hüller

Hätte ich mir als Miranda Ersatz vorstellen können.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.