Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Nachwuchsspieler Kerim Calhanoglu mit einem Profivertrag ausgestattet.

Bundesliga

Schalke stattet U19-Talent mit Profivertrag aus

24. September 2020, 11:12 Uhr
Foto: Michael Korte

Foto: Michael Korte

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Nachwuchsspieler Kerim Calhanoglu mit einem Profivertrag ausgestattet.

Der 18 Jahre alte Verteidiger, der erst im Sommer vom U19-Team der TSG Hoffenheim zu den Königsblauen gewechselt war, soll aber zunächst weiterhin in der Nachwuchsmannschaft zum Einsatz kommen. Calhanoglus neuer Vertrag läuft bis 2024.

„Ähnlich wie seinerzeit Sead Kolasinac oder zuletzt Weston McKennie und Can Bozdogan ist auch Kerim zu uns in die U19 gekommen, um den nächsten, vielleicht entscheidenden Schritt in Richtung Profifußball zu gehen“, sagte Nachwuchstrainer Norbert Elgert. Sportvorstand Jochen Schneider ergänzte: „Kerim Calhanoglu hat unbestritten das Potenzial, um den Sprung in die Bundesliga schaffen zu können. Wichtig ist nun, dass er in jungen Jahren den Grundstein dafür legt und jeden Tag hart an sich arbeitet.“ sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

25.09.2020 - 13:41 - easybyter

Schalke geht den angekündigten Weg anscheinend konsequent weiter, die Talente aus den eigenen Reihen für die Bundesliga zu entwickeln und zu verpflichten. Wenn Elgert den Spieler empfiehlt, kann man davon ausgehen, dass er einen einwandfreien Charakter hat und den Sprung schaffen kann.

25.09.2020 - 11:56 - Schalker1965

Ich räume ja ein, dass mein Beitrag sehr plakativ und provokant war. Aber ich habe den Fall "Calhanoglu" noch sehr gut in Erinnerung. Würde ich mich allerdings auch freuen, wenn er dem Spieler Hakan Calhanoglu - jedenfalls charakterlich - nicht nacheifert.

24.09.2020 - 21:04 - vomFlankengott

@ ali_hb

Ich bin hier ganz Deiner Meinung.

U23 in der 3.Liga würde die Ausbildung weiter verbessern. Unabhängig davon muss man dem Elgert mal bei Gelegenheit mal ein Denkmal setzen! DANKE und NOCHMALS DANKE, Norbert Elgert.

Wo soll bei Calhanoglu das Problem sein? Der Vertrag kostet sicher nur "kleines" Geld und hat aber wohl größere Chancen. Elgert hat 1000 mal bewiesen, dass er richtig Ahnung hat!! So, und wenn's trotzdem nix wird, ist es nicht weiter schlimm.

Wenn wir in 10 von solchen Fällen 5 mal richtig liegen und davon dann noch 2 mal sehr gut, dann hat Schalke alles richtig gemacht!

Außerdem gibt's keine Sippenhaft. Von dem einen Calhanoglu auf den anderen Calhanoglu zu schließen ist einfach Quatsch! Sorry, @ Schalker1965

GLÜCKAUF

24.09.2020 - 18:55 - GSVB

@ 1965: Manchmal liegst du ja richtig. Was ich nicht verstehe, ist dieses Stänkern ohne Hintergrundwissen. Oder kennst du diesen (!) Calhanoglu? Man kann doch nicht einfach vom einen Calhanoglu auf den anderen schließen, zumal du über ersteren sicherlich auch nur die Dinge aus den Medien, aber nicht die wirklichen Hintergründe kennst. Jeder Mensch ist anders und grundsätzlich sollte niemand für die Taten von oder der Verwandtschaft mit anderen in Sippenhaft genommen werden. Vorverurteilungen kommen aber leider sehr häufig von dir und mir ist schleierhaft, wie du dir ein Bild von Menschen machen kannst, die du nicht kennst.

Davon abgesehen: Wenn er einen Vertrag bekommt, und das auf Elgerts Empfehlung, gehe ich mal davon aus, dass er das Zeug zu einem Profi hat.
Zudem: Wehe, wenn man ihm nun keinen Vertrag gegeben hätte und er dann wie einige seiner Vorgänger billig oder gar kostenfrei abgeworben wird, dann ist das Gemecker über den Vorstand auch wieder groß. Manchen hier können es die Verantwortlichen einfach nicht recht machen, auch wenn man sicherlich einige Dinge zurecht kritisieren kann. Da regiert einfach nur Hass. Man sollte einfach mal die Kirche im Dorf lassen und fair miteinander umgehen statt immer wieder die Vorurteile, die man uns Schalkern gegenüber (teilweise leider berechtigt) hat, zu bestätigen. Kritik ist grundsätzlich okay, aber Stammtischparolen sollten dort bleiben, wo sie hin gehören: An Stammtischen!
Glück Auf!

24.09.2020 - 16:00 - ali_hb

Gut so, weiter so. Talente holen, in der U 19 ausbilden und auf Dauer zu Profis machen. Ich hoffe die U 23 schafft
mal den Sprung in die 3. Liga. Das wäre ein super Übungsfeld für Jungprofis und die 2. Reihe der 1. Mannschaft. Das ist der Vorteil den Schalke trotz Finanzproblemen hat. Viele Talente wissen um die gute Ausbildung und die Chance, sich hier zu präsentieren.

24.09.2020 - 15:26 - Grattler

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

24.09.2020 - 12:05 - Schalker1965

"Calhanoglu": der Name steht für Bodenständigkeit, Vereinstreue und Loyalität. Wir wandeln auf den Spuren des HSV, in jeder Beziehung.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.