Regionalliga

RWE kann BVB-Patzer in Münster nicht ausnutzen

07. April 2021, 20:25 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen musste am Mittwochabend beim SV Rödinghausen antreten. Die Ausgangslage war klar: Nur ein Sieg würde RWE im Aufstiegskampf zur 3. Liga helfen. Nach 90 Minuten stand es 1:1 (0:1) aus Sicht der Essener.

In der Regionalliga West geht es Schlag auf Schlag. Am Mittwoch gab es den nächsten Spieltag. Und Rot-Weiss Essen durfte nicht Straucheln, wenn das Ziel, der Aufstieg in die 3. Liga, nicht schon nach diesem Spieltag ausgeträumt sein sollte.

Durch den Rückstand auf den BVB II musste RWE gewinnen - Ausrutscher sind verboten. Doch auch in Rödinghausen landete RWE auf dem Hosenboden. Das 1:1 war zu wenig für die eigenen Ambitionen. Der Rückstand auf den BVB (Dortmund spielte 1:1 in Münster) bleibt bei neun Punkten bei einer weniger ausgetragenen Partie.

Das Spiel selber begann ausgeglichen, kein Team konnte sich vor dem Wechsel große Vorteile erspielen. Auch echte Torchancen waren Mangelware. Eine der wenigen Möglichkeiten nutzte der Gastgeber zur Führung. Ba-Muaka Simakala traf nach 14 Minuten mit einem sehenswerten Freistoß - ein Schock für die Essener, die mit derselben Aufstellung begannen, die am Wochenende Schalke II mit 5:0 geschlagen hatte.

Bei dem 1:0 blieb es bis zur Pause, weil Jonas Hildebrandt und Simon Engelmann die Essener Chancen nicht nutzen. Es roch nach 45 Minuten nach dem nächsten Auswärts-Ausrutscher für RWE. Im Jahr 2021 konnte die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart noch keine Partie in der Fremde gewinnen.

In Halbzeit zwei zunächst dasselbe Bild. RWE war bemüht, offensiv aber ohne zwingende Ideen. Bis zur 60. Minute. Dann traf Daniel Heber nach einem Freistoß von Amara Condé zum Ausgleich. Alles wieder offen im Fernduell mit dem BVB, bei dem es zu diesem Zeitpunkt ebenfalls 1:1 stand. Und man merkte, der Ausgleich setzte Kräfte bei den Essenern frei, die nun auf das 2:1 drängten.

Das fiel fast in der 71. Minute, als  Simon Engelmann in der Mitte parat stand, aber Mirko Schuster den Ball vorher mit der Hand gespielt haben soll. Doch statt Elfmeter für RWE pfiff der Schiedsrichter Stürmerfoul. Die Essener Bank tobte, doch die Entscheidung blieb bestehen. Auch in der verbleibenden Zeit konnte RWE nicht mehr nachlegen, daher blieb es beim 1:1.


Zu wenig für RWE, die an diesem Spieltag hätten aufholen können. Doch die Auswärtsschwäche im Jahr 2021 verhinderte das. Weiter geht es für RWE am Samstag (14 Uhr) gegen den SV Bergisch Gladbach

So spielten der SV Rödinghausen und RWE

SV Rödinghausen: Sebald - Arkenberg, Flottmann, Riemer - Kurzen, L. Kunze, Haut (66. Schuster), A. Langer (87. Brackelmann), Lee - Wirtz (68. Ibrahim), Simakala (79. Derflinger)
RWE: Davari - Hildebrandt (46. Kehl-Gomez), Heber, Herzenbruch, Neuwirt - Grote, Condé - Lewerenz (57. Young), Harenbrock, Kefkir (68. Pronichev) - Engelmann
Tore: 1:0 Simakala (14.), 1:1 Heber (60.)

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

08.04.2021 - 03:02 - Überdingen

...ata..und co...egal...dat ding...amateurperle will an die profihalskette...mit euch muss in kino;)
Erlösung verzweifelt gesucht teil 10 by rwe;)
Ker ihr seit doch verflucht...da muss ma der schamane vorbeikommen;)
Karma?....aber warum so grausames zeug?
...krass.

Beitrag wurde gemeldet

07.04.2021 - 23:28 - Außenverteidiger

Alle Aussagen sind kurz darstellbar:
9 Punkte fehlen gegen Wiedenbrück, Ahlen und Meineid. Oder 2 Punkte gegen Aachen....

4 Siege aus 11 Spielen sind Fakten, die man nicht wegsaufen kann.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

07.04.2021 - 23:14 - frankiboy5l

BVB-Patzer
Die spinnen, die ehrlich. echten.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

07.04.2021 - 22:58 - RWEimRheingau

Ich kann es nicht mehr hören die Sache mit dem Erstligisten, der wenn er will dafür dafür sorgt die 2. Mannschaft hochzubringen. Uns fehlt in der Rückrunde der Biss der Hinrunde, in der wir die Spiele teilweise erst zum Schluss klargemacht haben oder auch einen knappen Vorsprung über den Schlusspfiff gerettet haben. Genau das machen die Dortmunder in der Rückrunde, auch deshalb stehen sie nun fast uneinholbar vorne. Wir hingegen verschenken Punkte gegen vermeintlich kleine Gegner und da liegt der Hase im Pfeffer. Die Gründe dafür zu finden ist der Punkt, warum bringen wir nicht die Präsenz unserer Stärke aufs Spielfeld, warum ist die Abteilung Attacke so launisch und und und. Liegt es am Trainer, der ein Spiel nicht richtig liest und nicht in der Lage ist im laufenden Betrieb umzustellen wenn es nicht so läuft? Oder ist die Mannschaft nicht in der Lage seine Ideen umzusetzen weil halt Spieler dabei sind für die die 4. Liga das Maximum ihrer Leistungsfähigkeit darstellt? Keine Ahnung, ich kann es nicht beurteilen, hoffe aber auf entsprechende Veränderungen und den erneuten Angriff in der nächsten Saison.

07.04.2021 - 22:34 - derSchläfer2000

@ata wir sind bei der gewünschten Spielweise nicht weit auseinander und ich bin auch ein Freund von Klartext. Nur versuche ich auch jeder Situation das Beste rauszulesen, mir gefallen Leute nicht die alles absolut schlecht reden. Dies ist keine Mentalität die ich schätze.

Das wir Erster werden wollen, halte ich nach wie vor für die richtige Zielvorgabe. Wir haben das Ziel in der Hinrunde erreicht und sind in der Rückrunde eingebrochen. War deshalb das Ziel falsch? Sind wir deshalb Ankündigungsweltmeister? Das waren wir aus meiner Sicht unter einem anderen Vorstand aber sicher nicht jetzt.
Die letzten 2-3 Jahre waren für mich eine Entwicklung in die richtige Richtung, nachdem wir davor nur dahin vegetiert haben. Insoweit die Saison sauber beenden und dann entsprechend die nächsten Schritte unternehmen um nach vorne zu kommen.

07.04.2021 - 22:27 - Underground

Das Zugpferd in rot weiss bleibt der Regionalliga erhalten. Danke dafür an alle Beteiligten....

07.04.2021 - 22:15 - Red-Whitesnake

Stimmt Kleeblättersammler...,
das kann man eindeutig so sehen, dann haben sie es auch nicht verdient.

07.04.2021 - 22:12 - ata1907

Na na na, Sch'tis.

Et heißt: "Nur der RWE!"

07.04.2021 - 22:11 - Underground

Also unser Trainer ist zufrieden mit dem Spiel. Quelle Homepage...

Warum regen wir uns dann überhaupt auf? Wir waren nur Ankündigungsmeister, mehr nicht. Auf geht’s in die 11. Saison Regionalliga. Herrlich.....

07.04.2021 - 22:11 - ata1907

Löwe,
war mir klar. Ich habe doch nur den Nord-Ostsee Kanal.
Ach Mensch, trotzdem ein kleines Grinsen und Prost nach Frohnhausen!
;-)

07.04.2021 - 22:09 - Sch'tis

Zur Winterpause war jedem klar, dass wir noch einen guten Stürmer brauchen .
Nur die Verantwortlichen sahen es nicht so.

Anstatt die eigenen Fehler zuzugeben, schiebt man das eigene Versagen den Fans zu.
Wie sie alle meckern nach einer Niederlage...
Abgesehen davon, dass der Fa nach so einer Rückrunde absolut im Recht ist zu meckern, kommt die Kritik in Richtung Fans von Herren, die erst ein Jahr RWE erleben.
Und nicht wie wir Fans zum Teil 50 Jahre Aufwärts @ Herr Nowak

Bald wird auch der letzte begreifen, dass unser Trainer nur eine Art Fußballspielen kann.

Mir geht dieser Rumpelfußball tierisch auf die Eier !!

Neidhart Raus !!

07.04.2021 - 22:08 - Superlöwe

Ata
Du warst natürlich nicht gemeint

07.04.2021 - 22:06 - Superlöwe

Geht doch lieber am Köttelkanal spazieren

07.04.2021 - 22:06 - ata1907

Superlöwe,

mit dieser Einstellung von thokau, werden wir wahrlich gar nichts, einen Scheißdreck, nicht gewinnen.

Mir ist diese Einstellung, bei aller Gelassenheit, zuwider. Auch wenn ich diese 1. Liga Hurerei nicht mag, will ich denen doch trotzdem gehörig auffen Sack gehen!

07.04.2021 - 22:03 - Kleeblättersammler

Das heißt doch eher ; Dortmund kann Essens Patzer nicht ausnutzen !!

07.04.2021 - 22:00 - Franky4Fingerz

Zitat Harry de Vlugt:
"mit dem Ergebnis, dass es an uns Ungeduldigen mit angeborener Loosermentalität scheinbar doch nicht liegt."

Da solltest Du dir nicht zu sicher sein. Ich vermute, ihr verbreitet so unglaublich negative Vibes,
dass eure Truppe davon auch aus kilometerweisen Abstand heraus geschädigt wird!
Nur so meine Hypothese, aber wohl eine "self-fulfilling-prophecy"...

07.04.2021 - 21:59 - Superlöwe

Es tut mir Leid, und sei mir bitte nicht böse.

Mit dieser Einstellung werden wir nichts gewinnen!

07.04.2021 - 21:53 - thokau

Es ist richtig, daß wir wohl keine Chance haben, wenn ein Erstligist unbedingt aufsteigen will, das muß man einfach so feststellen und das ist auch keine Schande!
Das entschuldigt aber nicht Spiele wie in Ahlen, Punktverluste gegen Aachen und auch gegen Düsseldorf, deshalb ist es nur die halbe Wahrheit!
Aber ist egal, einfach nichts erwarten, auch wenn es schwer ist, man muß der Realität ins Auge sehen!
Es gibt einfach keinen zwingenden Grund, warum wir aufsteigen müssen, nicht in diesem Jahr und nicht in irgend einem Anderen, wir sind nicht RB Leipzig und nicht Hoffenheim und auch nicht die Zweitvertretung eines anderen Bundesligisten!

Beitrag wurde gemeldet

07.04.2021 - 21:49 - IchDankeSie1907

Das heute sind die Spiele, die man gewinnen muss, von Ahlen und Oberhausen ganz zu schweigen.
Die Mannschaft mit einem Stürmer ist vorne einfach nicht stark genug. Da fehlen die Granaten links und rechts, die zudem auch noch Tore schiessen können.
Das gibt es nicht mehr für normale Vereine in der Regionalliga. Das werden in den nächsten Jahren nur die Champions League Zweitvertretungen hinbekommen.
Wir brauchen Glück und eben die perfekte Saison.
Diese war schon echt gut, allerdings gegen Dortmunds Geldmannschaft haben wir keine Mannschaft.
Ich kann unsere Mannschaft nur anflehen, alles zu versuchen den zweiten Platz mit Händen und Füßen zu verteidigen. Die Saison ist noch nicht zu Ende. Und wieviel Vereine über uns noch die Segel streichen müssen ist auch noch nicht raus.
Und vielleicht kommt diese Saison die zweigleisige dritte Liga. Wir müssen unbedingt den Absturz vermeiden. Das Ziel muss unbedingt heißen ZWEITER zu werden, besser Dortmund noch zu verdrängen. Noch sind Spiele zu spielen.
Vor vielen Jahren stand Hannover uneinholbar vor uns. Und wir sind aufgestiegen. Die Mannschaft damals hat sich auch nicht aufgegeben, sonder gekämpft bis zum letzten Spieltag. Und wurde belohnt.
Und man muss Vereine wie den BVB auf allen Ebenen angreifen. Auch der Vorstand muss endlich den Kampf gegen die Zweitvertretungen aufnehmen.
Man muss die Solidarität aller normalen Vereine in den Regionalligen gegen dieses Fernsehgeldpack schaffen.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

07.04.2021 - 21:48 - ata1907

Schläfer,

das ist meine gewünschte Spielweise und die wird unter unseren Christian, eher nicht, stattfinden. Vielleicht nächstes Jahr...?

Interessiert mich diese Jahr auch nicht. Ich bin den Deal eingegangen, Unterstützung für Aufstieg. Jag den alten Christian weg, hol 'n neuen Christian, nimm' die Mannschaft in Schutz, tätschel über's Köpfchen, sprich' gut zu...
Meine Meinung war und ist 'ne völlig andere.

Nur ich dachte, alle Mann die Fresse halten, Arschbacken zusammenkneifen und los geht's.
Lief gut an und bis zur Rückrunde auch überragend... Erfolgreich.
Nur, ich habe dem mein Segen gegeben (so ganz für mich selbst) und mach' deshalb auch weiter so. Trotzdem, Kartext muss sein.

07.04.2021 - 21:46 - Superlöwe

Es geht nicht darum ob BVB ernst macht.

Wir machen nicht ernst!!!!!!

Und nächstes Jahr habe ich trotzdem wieder eine Jahreskarte.

Ich mache ernst mit meiner Unterstützung vom RWE.

Das erwarte ich auch von den Spielern!!

07.04.2021 - 21:45 - Harry de Vlugt

Wie einige schon geschrieben haben, ist ein Punkt in Zwiebeldorf nicht schlecht ABER durch die selbst verursachte Tabellensituation leider zu wenig. Irgendwann im Laufe der Saison, im ungeschlagenen Jahr 2020, vollkommen ausreichend, NUR gerade im Moment leider zu wenig!
Wenn man soviel (finanziellen) Aufwand betreibt und u.a. kurzfristig den Trainer schasst, die eigenen Ziele so klar formuliert, dann muss in der Rückrunde einfach mehr kommen. Solch eine Auswärtsbilanz ist doch eines selbst ernannten Aufstiegsfavoriten nicht würdig.
Die kleine AG zieht da ganz anders durch die Saison und gibt sich im Grunde keine Blöße. Ein Unentschieden in Münster als Ausrutscher zu bezeichnen, macht der RS nur, weil es die Überschrift so gut aussehen lässt. Und sind wir mal ehrlich, wir sind derzeit nur so unangefochten auf Platz 2, weil die Preußischen lange brauchten um sich zu finden. „Mindestens Platz 2“ in dieser Saison ist für mich noch nicht sicher. Wenn wir diesen Punkteschnitt beibehalten, werden wir nicht nur klar nicht aufsteigen, sondern evtl. sogar „nur wieder Dritter“. Und spätestens dann muss man konstatieren, dass alle Anstrengungen für die Tonne waren und nichts gebracht haben, außer vier Monate länger Hoffnung. Abgerechnet wird aber leider nicht im Dezember/Januar....
Das einzig Gute an Covid19 ist der Test am offenen Herzen von uns Fans, mit dem Ergebnis, dass es an uns Ungeduldigen mit angeborener Loosermentalität scheinbar doch nicht liegt. Auch ohne unser Geraune schaffen wir es nicht aufzusteigen.....

Und Lappes, ich muss mich korrigieren: Nach dem Ergebnis gestern, ist ein CL-Sieg von euch Hummeln wahrscheinlicher als unser Aufstieg. Wer hätte das gedacht ;-)

PS: Träumend im Gras liege ich trotzdem!

07.04.2021 - 21:44 - Rweharry 1907

Ata 07
Daumen hoch für Deine Kommentare.
Eins noch. Aufgeben ist für mich als Essener keine Option.
Kämpfen bis zum bitteren Ende und wenn es dann nicht klappt. Auf ein neues.
Jahr für Jahr immer Rot Weiss und nix anderes kommt für mich in Frage.

Beitrag wurde gemeldet

07.04.2021 - 21:43 - Außenverteidiger

@Der Weise: Welchen Spaß? Ziel war der Aufstieg. Dem Ziel habe ich mich als Fan unterzuordnen. Wenn man ein Ziel nicht erreicht, kann man keinen Spaß haben. Ist wie halb schwanger sein.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

07.04.2021 - 21:42 - Außenverteidiger

Volle Zustimmung Ata und Löwe. Was ist an Attacke so schwer umzusetzen? Was einen aufhält, ist ein feige Geist. Man greift doch lieber an, als angegriffen zu werden?

Besonders gut finde ich die Löwendarstellung.

4 Siege aus 11 Spielen.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

07.04.2021 - 21:40 - Der Weise

Also wenn ich manche hier lese... Meine Fresse....
Sofort alle Spieler, Trainer, Führingsriege.... ALLE sofort raus... Man man man... Was seit ihr für Fähnchen im Wind. Nach dem Sieg gegen LEV waren wir für euch Meckerköppe schon im Internationalen Geschäft, jetzt gefühlt schon in der Oberliga. Schon vergessen, was für nen Spass die Truppe und bereitet hat, das ist mit die geilste Saison seit Jahrzehnten. Ja wir werden nicht Aufsteigen, aber jetzt alles und jeden in den Dreck zu treten, hat die Mannschaft, der Trainer und alle anderen nicht verdient. Was solls gegen die AG, wenn sie ernst macht hätte kein Regionalligist ne Chance. Auch wir auf Strecke nicht. Dann steigen wir halt nächstes Jahr auf... Scheissegal...
Jetzt könnt ihr mich an die Wand nageln, scheiss ich drauf... Was die Mannschaft dieses Jahr geleistet hat, ist aller ehren Wert und das wir nicht Jahrelang ungeschlagen bleiben sollte auch jedem hier klar sein. Ich bin trotz aller Enttäuschung über die letzten Spiele stolz auf den glorreichen RWE. Die Saison hat mir mehr Freude als Frust bereitet und das bleibt auch so, egal wo wir am Ende stehen.
Die Rückrunde war jetzt nicht so wie wir es uns erhofft haben, aber wir durften bis heute noch vom Aufstieg träumen, solange waren wir ewig nicht im Rennen.
So jetzt könnt ihr durchlaufen und auf mich schießen, kann ich ab.

In diesem Sinne

NUR DER RWE

Rot Weisse Grüße aus Karlsruhe

07.04.2021 - 21:36 - ata1907

Steiger,

ich glaube eigentlich nicht, dass ich hier beleidigt oder zurecht gewiesen werde. Ich spreche es ja nur in klaren Sätzen und in einer, entgegengesetzt zu meiner Empfindung, differenzierten Art und Weise an. Wir wollen doch alle das Gleiche und ich weiß, dass es unterschiedliche Arten gibt, mit Enttäuschung umzugehen.

Ich halte still und da wo es angebracht ist, darf man auch ruhig mal 'ne Ansage machen.

Nochmals, ohne Pathos:

"Einmal Rot-Weiss, immer Rot-Weiss", dat sacht jeder hier. Manchmal nur in der falschen Wortwahl.

07.04.2021 - 21:35 - Red-Whitesnake

Ata..,
so isset und so wird es immer sein... Rot-Weiss Essen, ist und bleibt unser Verein.
Trotzdem sage ich heute mit Enttäuschung ohne Ende im Bauch...
schön verkackt, verbaselt, vergeigt habt ihr nach dem Leverkusen-Spiel.
Und wer sich feiern lässt, der muß auch mit Kritik umgehen können.
So ist das nun mal.

07.04.2021 - 21:29 - derSchläfer2000

@ata: Deine gewünschte Spielweise wirst du mit unserem jetzigen Trainer nicht bekommen. Er favorisiert ein anderes Spiel. Insoweit wirst du noch sehr oft unzufrieden mit der Mannschaft und dem Spiel sein.

07.04.2021 - 21:26 - Iceman1

Es fehlt an Präzision im schnellen Aufbauspiel. Wenn wir direkt gepresst werden, kommt kein gezielter Aufbau zu Stande. Ein schnelles Umschaltspiel gelingt sehr selten . Spieler wie Kefkir und Lewerenz gelingen selten gefährliche Situationen.
Kaum Abschlüsse aus der 2. Reihe!
Warum stehen bei einer gegnerischen Ecke nicht 2 schnelle von uns am Mittelkreis?
Die Wechsel erzielen selten einen neuen Impuls. Es fehlt leider an spielerischer Dominanz. Herr Nowak sieht das auch, da ist der Hebel für die neue Regio Saison anzusetzen. Mehr Tempospieler und Stürmer sind gefragt. Weiter geht’s in der Regionalliga.

07.04.2021 - 21:25 - Steiger1972

Sauber ata1907
Jetzt wirst du hier gleich von einigen Hirnlosen,die noch nix heute geschrieben haben,beschimpft.Du sprichst genau alles an,ich bin zu 100% bei dir!!!!Und dann noch zusätzlich,wir wurden benachteiligt.....wir hatten kein Glück usw......wir haben es einfach nicht verdient aufzusteigen,weil wir kacke sind und weil uns jeder Vorstand und etliche Spieler verarschen!Mich kotzt das richtig an,die Spieler verdienen richtig dickes Geld immer in Essen und werden wie Profis behandelt,ich kotze gleich das ganze Haus voll.EinigecSpieler nehmen auf dem Platz noch zu!

07.04.2021 - 21:23 - rweberti

Es wurde heute leider keine 2 Punkte auf Dortmund gut gemacht!! Das ärgert mich auch ! Ein zweifelhaftes Gegentor , ein nicht gegebener Elfmeter dazu vergebene Chancen . Das nervt . Mehr als dass nerven mich aber einige Kommentare die von Versagern , Trainer in Frage stellen usw. schreiben . Wir wurden letztes Jahr 3.ter in der Tabelle , werden dieses Jahr mindestens 2.ter und noch ist die Saison nicht zu Ende . Ich warte auch voller Ungeduld auf den Aufstieg , aber erstens können wir uns diesen nicht kaufen , zweitens ist es Sport und der ist nun mal nicht Planbar . Ein bisschen mehr Gelassenheit täte einigen Usern gut . Man stelle sich nur vor wir sind nach dem letzten Spieltag 1 Punkt vorm BVB , was dann hier los wäre . Und wenn wir es dieses Jahr nicht schaffen , dann nehmen wir den ( die) nächsten Anlauf ( Anläufe) Nur der RWE

07.04.2021 - 21:23 - ata1907

Und an die Experten hier, die es relativieren. Entweder mit völlig unangebrachten Draufhauen oder mit völlig unangebrachten Beschönigen:

Et bleibt unser Verein und natürlich rennen wir da alle wieder hin!

Nur es muss doch mal möglich sein, dass es die jeweilige Mannschaft, Trainer, Führung auch mal rafft, was Rot-Weiss Essen für uns bedeutet. Kein Eiertanz mehr, sondern Attacke! Wir verzeihen doch eh alles bei Attacke! Ich kenne kein treueres Publikum! Seit 44 Jahren keine 1. Liga und trotzdem am Start!

Ker, auf Händen vonne Hafenstraße zum Essener Rathaus getragen zu werden, die Vorstellung kann doch nicht so schlimm sein! Keine Angst!

07.04.2021 - 21:22 - Superlöwe

Es geht nicht nur um heute!

Es geht um 4 Siege aus 11 Spielen!

Was für eine Scheisse

Beitrag wurde gemeldet

07.04.2021 - 21:21 - roadrunner74

Ein ethisch sauberes 1-1 gegen Rödinghausen! Hört! Hört!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

07.04.2021 - 21:21 - thokau

Der Trainer würde mit elf Ronaldos den Ball nur hinten rum spielen lassen!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

07.04.2021 - 21:20 - RoyBär

Heute hat man auch nochmals gut sehen können warum der Pronichev ewig nicht spielen durfte. Der lief nach seiner Einwechslung da rum wie Falschgeld und bei seinen wenigen Ballkontakten nur Fehler, sei es bei der Ballannahme oder seinen versuchten Pässen. Mit Abstand der schlechteste Spieler auf dem Feld und das hat er in 20 min. eindrucksvoll bewiesen.
Bitte nicht mehr aufstellen diesen Antifußballer. Den Treffer gegen Schalke II hätte jeder der einigermaßen geradeauslaufen kann gemacht.
Und zum Aufstieg, der wurde ja nicht erst heute verspielt, sondern Anfang der Rückrunde.

07.04.2021 - 21:20 - Superlöwe

Ach so, es fehlte noch

ich könnte eimerweise kotzen

07.04.2021 - 21:19 - derSchläfer2000

Bin zwar auf gefrustet, allerdings wenn ich hier manche Kommentare lese, denke ich unsere Leute haben heute gegen Fallobst verloren. Sicherlich kann man über die Laufbereitschaft geteilter Meinung sein und auch die Spielweise ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber jetzt von Trümmertruppe oder fehlender Siegermentalität zu sprechen geht für mich ganz klar zu weit. Das Spiel von uns war heute sicherlich nicht das Schlechteste was wir diese Saison gespielt haben. Auch wenn manche sich das wünschen, wir sind nicht Bayern München und gewinnen automatisch jedes Spiel.(auch das stimmt ja nicht). Wenn es Mannschaften gibt, die besser sind, muss man das leider zur Kenntnis nehmen, daraus lernen und es erneut versuchen.

07.04.2021 - 21:17 - Superlöwe

Der Kader muss für die nächste Saison deutlich verändert werden!
Dieses langweilige Ballgeschiebe holt auf Dauer niemandem hinterm Ofen vor.
Ich will Fussball mit Feuer und Leidenschaft und dafür mit weniger Taktik sehen.
Ich will Spieler die sich was zutrauen und keine Mitläufer!

07.04.2021 - 21:13 - ata1907

lappes,

da widerspreche ich Dir aber gnadenlos!
Dat war von euch ein Ausrutscher und von uns ein,... na was denn? Eine Chance und eine nicht wirklich für möglich gehaltene Verweigerung eurer Vorlage!
Was haben Essener und Dortmunder dieses Jahr denn für Ansprüche? Nur den Aufstieg!

Ihr seid mir egal, beziehungsweise ich verfolge dass nicht großartig.
Bei uns wurde der Trainer fortgejagt, weil die Spieler nicht mit ihm konnten, uns erzählt man seit Jahren irgendeine Scheiße vom schlafenden Riesen, wir rennen ins Stadion, machen die Kassen voll oder bleiben wegen Corona zu Hause und machen trotzdem die Kassen voll!

Ja wat denn und wir kriegen es trotzdem nicht gebacken!!!

Und wenn ich schon höre, dass sich schon wieder mal über das nervöse, ungerechte und loosermäßige Umfeld in Essen beschwert wird. Ihr habt se doch nicht mehr alle!!!
Wir sind immer für unseren Verein da und zahlen seit Jahren und hören seit Jahren: immer wieder das Gleiche! Scheiße is!!!! Seht zu!!!

Einmal Rot-Weiss, immer Rot-Weiss!

.......

07.04.2021 - 21:08 - RWE-Serm

thokau,
ich bleibe trotzdem dabei.
Es gab vor dem 1 : 0 eine für mich klare Spielaufteilung.
Essen hat sicher den Ball behauptet und sich langsam nach
vorne geschoben und Rödinghausen war nur auf Defensive und
Zerstörung aus. Ist aber auch egal, man hätte nach dem Rückstand
viel mehr investieren müssen.

07.04.2021 - 21:04 - Pfeifendlichab

.

Dortmund gewinnt nicht in Münster, RWE gewinnt nicht in Rödinghausen. Das Rennen ist weiter offen.

Was wir allerdings heute in Rödinghausen in Halbzeit 1 abgeliefert haben, ist eines selbsternannten Aufstiegsaspiranten unwürdig. Hektik- und Bahlannahmedefizit-Orgie pur. Es bieten sich im aktuellen Kader einige zur Aussortierung an.

Dennoch:

GOTT SCHÜTZE ROT WEISS ESSEN!

.

07.04.2021 - 21:01 - thokau

@RWE Serm
Viel schlimmer war der nicht gegebene Handelfmeter!
Aber das dürfen keine Ausreden für das überhebliche, langsame, planlose und einsatzarme Spiel sein!
Ich sehe das nicht so, daß bis zum 1:0 alles in Ordnung war!
Gegen solche Mannschaften muß man dagegen halten, das tut die Mannschaft m.E. nicht!
Zweikämpfe annehmen und mindestens genau so viel laufen ist gefordert, oder ich bin zwei Klassen besser und entscheide die Spiele durch meine Klasse.
Das ist ganz offensichtlich nicht der Fall!
Aber ist egal, es reicht eben nicht, das muß man fairer Weise auch anerkennen!

07.04.2021 - 20:58 - RWEshooter

Liebes Reviersport-Team,

in der 71. fiel kein Tor, wonach Foulspiel gepfiffen wurde.
Flottmann hatte den Arm über dem Kopf und hat den Ball deutlich mit der Hand gespielt.
Hier hätte Essen einen Strafstoß bekommen müssen.
Der Schiri hat hier allerdings dann auf Stürmerfoul gepfiffen. Auf Video sieht man jedoch deutlich, dass definitiv kein Stürmerfoul vorlag. Leider eine grobe Fehlentscheidung.

Bitte korrigiert das im Spielbericht. Das angesprochene Tor hat es nicht gegeben.

07.04.2021 - 20:58 - Underground

Eine Dekade Regionalliga nur der RWE....

Beitrag wurde gemeldet

07.04.2021 - 20:58 - Außenverteidiger

Als Fan kann man sich total asoz*al verarsc*t fühlen. Wieso wird nach einem Rückstand oder in den letzten Minuten anders gepresst, als zu Beginn des Spiels? Wir haben im Flucht- bzw Feiglingsmodus mehr Tore kassiert, als im romantischen Pressing. Man will seinen Gegner doch vernichten. Die Herren Profis spielen nach dem Motto "Leben und Leben lassen". Ein abartiger Gedanken im Leistungssport. Widerlich.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

07.04.2021 - 20:57 - Underground

Die Regionalliga ist einfach unser Zuhause und wird es auch immer bleiben. Ich sehe keine Perspektive diese Liga mal zu verlassen. Nächstes Jahr ist halt wieder min. eine Mannschaft besser.

07.04.2021 - 20:55 - RWE-Serm

Rweharry,
ich rede auch nicht von der 2. HZ,
sondern auf die Reaktion nach dem Führungstor.
Kurz abschütteln und dann volle Pulle.

07.04.2021 - 20:54 - Superlöwe

Jetzt sind wir bei 4 Siegen aus 11 Spielen in der Rückrunde angekommen.
Glückwunsch!!!!!!
Was haben wir aktuell für eine Trümmertruppe!
Fas reicht berechtigter Weise für gar nichts.

Und die Fans sind jetzt sicher wieder Jammerlappen...........

Ich könnte eimerweise kotzen!!!!!

07.04.2021 - 20:50 - Bacardicola

Heber muss das totsichere Ding aus 1 meter doch reinköpfen.
Dann ist es auch sch... egal wie die 86.Minuten vorher aussahen.

07.04.2021 - 20:50 - Bierchen

Ach ja, da geht er dahin der letzte süße Hauch vom einem Aufstieg.
Aber ich habe mit dieser Saison eh schon länger meinen Frieden gemacht.
Von daher schon in Ordnung.

NUR DER RWE!
Dann eben nächstes Jahr oder übernächstes Jahr oder . . . .;;--))

07.04.2021 - 20:49 - Rweharry 1907

Habe glaube ich ein anderes Spiel gesehen.
1 Halbzeit Naja. Nach der 2 Halbzeit hätten wir den Sieg verdient gehabt. Leider fehlt uns Moment auch ein bisken Glück. Röddinghausen haut man auch nicht eben weg. Naja dann Aufstieg nächstes Jahr mit Zuschauer. Is eh schöner

07.04.2021 - 20:48 - RWE-Serm

thokau,
ich habe mir gerade den angeblichen Freistoß nochmals angeschaut.
Nie und nimmer berechtigt, Herze spielt ganz klar den Ball.
Bis zu diesem Zeitpunkt war alles in Ordnung. Nach dem
Führungstreffer muss natürlich mehr kommen und wenn
ich punktemäßig mir keinen Schnitzer erlauben darf,
das System sofort auf Angriff umstellen.

07.04.2021 - 20:46 - Alter-Roter

Einfach nur clever unsere alte Herrenmannschaft ,noch eine Saison in der 4 Liga gesichert mit einem Super Gehalt!

07.04.2021 - 20:46 - Steiger1972

@Faselhase07,watt is los mit dir???@rwe-mit und @tottitom10 haben recht!Lächerlich was unsere Truppe mit diesem Trainer abzieht.Neidhart weiß überhaupt nicht,wann und wie ein System umgestellt wird.Ein sturrer Esel und mehr nicht.Ein Backzat sitzt 90 Minuten auf der Bank,unfaßbar.Und das man einen Kopfball aus 4m mal über das Tor köpft,kann als Abwehrspieler passieren,aber das man kaum Torchancen heraus spielt,kann ich nicht nachvollziehen.
Aber ich Träume einfach weiter,ich will aufsteigen und noch ist rechnerisch alles möglich.....@Baby,wir Essener geben niemals auf!

07.04.2021 - 20:39 - thokau

Tut mir leid aber man zeigt nicht mehr ein Bisschen, daß man es verdient hätte aufzusteigen!
Und Herr Novak, bevor die Truppe auf dem Platz kein anders Bild abgibt, behaupten Sie nie mehr, das Essener Fans keine Siegermentalität haben!
Die Mannschaft hat es sicher nicht mehr!
Sie trägt von der ersten Minute an nur die Einstellung zur Schau, daß sie besser ist als die anderen Mannschaften, kann das aber in der Fremde weder was Einsatz noch was Laufbereitschaft angeht in die Taten umsetzen!!!
Das sind aber die Basics ohne diese Eigenschaften erreicht man in diesem Sport nichts!!!
Rödinghausen hat wieder einmal, wie viele Mannschaften gezeigt, wie man gegen uns spielen muß und ich kann jetzt schon sicher sagen, wie die nächsten Mannschaften das machen werden, nämlich genau so!

07.04.2021 - 20:39 - Herrmann Melches

Habe leider nichts gesehen, aber ein 1:1 in Rödinghausen ist sicherlich kein Versagen. Versagt hat man in Ahlen und OB, in den beiden Spielen würde die Chance zum Aufstieg vertan.

07.04.2021 - 20:38 - Live09er

Oder besser so.............BVB kann RWE-Patzer in Rödinghausen nicht ausnutzen

07.04.2021 - 20:37 - RWE51

Geglaubt hatte es sowieso keiner mehr, vielleicht gehofft, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. So, jetzt kann für die nächste Saison geplant werden. Es müssen mindestens 2 Knipser her, möglichst aus einer höheren Liga. Dann können wir wieder für 22 hoffen. Mehr leider nicht!

07.04.2021 - 20:37 - Abseitsfalle_RWE

Mag ja alles ungerecht sein mit den zweiten Mannschaften der Profis...aber man sollte dann auch wenigstens die ERSTEN Mannschaften in der Regionalliga schlagen. Das war heute wieder eine völlig grundlos verschenkte erste Halbzeit!

07.04.2021 - 20:30 - grete

Ausgeträumt habe ich schon lange ,dafür hätte man kein Trainer wechseln müssen.

07.04.2021 - 20:30 - Baby

Wir sind es selbst schuld. Warum so zögerlich und vorsichtig? Traut Euch mehr zu und gebt nicht nur im Schlussspurt Gas! Gebt ab der ersten Sekunde Gas! Wir trauen uns zu wenig und machen dadurch die Gegner stärker als nötig. Ideen mit Risiko in der Offensive? Viel zu wenig!
Aufgeben ist nicht, aber das war heute eine Keule.

07.04.2021 - 20:28 - faselhase07

Reviersport gehts noch? 1:1 in Münster und ihr erzählt was von 'Patzer'?

@rwe-pit: Dann bist Du aber deren Anführer.

07.04.2021 - 20:28 - tottitom10

Wie engstirnig (oder doch so streng limitiert!?) kann ein Trainer in Sachen Taktik agieren???
Der Mannschaft einfach mal einen Wechsel des Systems in bestimmten Situationen mit auf den Weg geben!? Ich rede heut ja gar nicht das System von Anfang anders aufzulaufen, aber mal während des Spiels das System umzustellen ist nicht verboten. Vielleicht sollte das jemand unserem Trainer mal verraten...

07.04.2021 - 20:27 - lappes

Naja, ein 1 : 1 des BVB II in Münster ist kein Patzer,... genausowenig wie ein 1: 1 von RWE in Rödinghausen. Das sind alles starke Mannschaften, die kann man nicht mal so eben wegfideln. Es bleibt weiter spannend.

07.04.2021 - 20:26 - rwe-pit

Mannschaft plus Trainer, was eine Versammlung von Versagern. Jetzt dürfte der letzte treue Fan ausgeträumt haben.