Rees-Bocholt Kreisliga A

TuB Mussum weiter in der Erfolgsspur

02. November 2020, 08:01 Uhr

Für SV Hamminkeln 2 gab es in der Partie gegen die Reserve von TuB Mussum, an deren Ende eine 0:2-Niederlage stand, nichts zu holen. Trotz der Niederlage belegt SV Hamminkeln II weiterhin den 16. Tabellenplatz. Die Heimmannschaft wartet schon seit sechs Spielen auf einen Sieg. TuB Mussum II bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem 19. Platz.

SV Ringenberg reklamierte am Donnerstag einen 4:0-Sieg über Borussia Bocholt für sich. Für Bor. Bocholt sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Mit dem Dreier sprang SV Ringenberg auf den sechsten Platz der Rees-Bocholt Kreisliga A. Die Gäste sind seit drei Spielen unbezwungen.

Westfalia Anholt kam am Donnerstag zu einem 2:1-Heimsieg gegen die Zweitvertretung von TuB Bocholt. Westf. Anholt klettert nach diesem Spiel auf den achten Tabellenplatz.

TuB Mussum feierte am Donnerstag einen 5:3-Erfolg gegen SV Rees. TuB Mussum ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Der Angriff des Gastgebers wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 28-mal zu. In den letzten fünf Spielen ließ sich TuB Mussum selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

DJK SF 97/30 Lowick 3 zog sich gegen den PSV Wesel-Lackhausen II achtbar aus der Affäre und erzielte durch ein 1:1-Remis gegen den Favoriten einen Punktgewinn. DJK Lowick 3 bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 18. Nach acht gespielten Runden gehen bereits 17 Punkte auf das Konto des PSV Wesel-L. II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz.

Die erste Begegnung dieses Spieltages war die Auswärtspartie von DJK Barlo bei SV Brünen am Mittwoch. DJK Barlo gewann knapp mit 1:0. Mit 13 Zählern aus neun Spielen steht SV Brünen momentan im Mittelfeld der Tabelle. Mit dem Gewinnen tut sich das Heimteam weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Nach neun absolvierten Spielen stockte DJK Barlo sein Punktekonto bereits auf 18 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz.

SV Spellen schlug GSV Suderwick am Donnerstag mit 4:2. GSV Suderwick ist mit 17 Punkten aus neun Partien gut in die Saison gestartet.

HSC Berg ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht.

Mehr zum Thema

Kommentieren