Startseite

Bezirksliga Westfalen 12
Legt Borghorster FC nach?

SV BW Aasee konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit Borghorster Fußballclub 1911/1924 kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Borghorster FC, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des Gasts erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von SV BW Aasee. Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz von SV BW Aasee derzeit nicht. Die Hintermannschaft der Heimmannschaft steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 21 Gegentore kassierte SV BW Aasee im Laufe der bisherigen Saison. Nach sieben Spielen verbucht SV BW Aasee einen Sieg, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 15 Punkte auf das Konto von Borghorster Fußballclub 1911/1924 und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Defensive von Borghorster FC (sieben Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Bezirksliga Westfalen 12 zu bieten hat. Mit mehr als 2,86 geschossenen Treffern pro Partie blickt Borghorster Fußballclub 1911/1924 auf eine gut funktionierende Offensive. Borghorster FC tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

SV Bösensell steht bei TuS Recke eine schwere Aufgabe bevor. Gegen SV Bösensell sind für TuS Recke drei Punkte fest eingeplant. Mit zwölf Zählern aus sieben Spielen steht TuS Recke momentan im Mittelfeld der Tabelle. Mit durchschnittlich mehr als 2,29 Treffern pro Begegnung ist die Offensivabteilung das Prunkstück des Heimteams. Mit erschreckenden 25 Gegentoren stellt der Tabellenletzte die schlechteste Abwehr der Liga.

Die Reserve von SuS Neuenkirchen hat keinen Geringeren als SC Greven zum Gegner. SuS Neuenk. II hat 13 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sieben. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive der Gastgeber in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert SuS Neuenkirchen II mehr als zweieinhalb Treffer pro Match. Das bisherige Abschneiden von SuS Neuenk. II: vier Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg. Mit 19 Punkten aus sieben Partien ist SC Greven noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von SC Greven ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur drei Gegentore zugelassen hat. Gefahr geht insbesondere vom Angriff von SC Greven aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als zweimal pro Partie zu.

Am 25.10.2020 bestreitet Grün-Weiß Gelmer ein Heimspiel gegen SpVg Emsdetten 05. Anstoß ist um 15:00 Uhr. GW Gelmer geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte Grün-Weiß Gelmer nämlich insgesamt neun Zähler weniger als SpVg Emsdetten. Mit vier ergatterten Punkten steht GW Gelmer auf Tabellenplatz 15. Mit erst sechs erzielten Toren hat Grün-Weiß Gelmer im Angriff Nachholbedarf. Der aktuelle Ertrag von GW Gelmer zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich Grün-Weiß Gelmer zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Mit 13 gesammelten Zählern hat Emsdetten den sechsten Platz im Klassement inne. Gegen die abschlussstarke Offensive von SpVg Emsdetten 05 ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als zweimal zappeln. Vier Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen bis dato für SpVg Emsdetten zu Buche.

SC Hörstel trifft am kommenden Sonntag auf Germania Hauenhorst. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander. Germania Hauenhorst führt mit zehn Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die bisherige Ausbeute von Germania Hauenhorst: drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. SC Hörstel nimmt mit neun Punkten den elften Tabellenplatz ein. Die Stärke von SC Hörstel liegt in der Offensive – mit insgesamt 19 erzielten Treffern.

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve von TuS Graf Kobbo Tecklenburg gegen Cheruskia Laggenbeck wieder nach oben zeigen. Der Offensivhunger von Graf K.Tecklenburg ist gewaltig. Mehr als 2,43 geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Bislang fuhr TuS Graf Kobbo Tecklenburg zwei Siege, ein Remis sowie vier Niederlagen ein.

Der SV Burgsteinfurt fordert im Topspiel die Ibbenbürener SpVg heraus. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe. Der SV Burgsteinfurt weist bisher insgesamt vier Erfolge, zwei Unentschieden sowie eine Pleite vor. Der Defensivverbund der SpVg Ibbenbüren steht nahezu felsenfest. Erst siebenmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Beeindruckend ist die Abschlussstärke der Ibbenbürener SpVg. Durchschnittlich trifft die SpVg Ibbenbüren mehr als zweimal pro Begegnung. Die Zwischenbilanz der Ibbenbürener SpVg liest sich wie folgt: vier Siege, zwei Remis und eine Niederlage.

Am Sonntag trifft Arminia Ibbenbüren auf den SC Münster 08. Anstoß ist um 15:30 Uhr. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SC Münster 08 hieße. Offensiv sticht Münster 08 in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 20 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Fünf Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des SC Münster 08 bei.

Concordia Albachten will bei SV Mesum 2 die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen. Wo bei SV Mesum 2 der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sechs erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. SV Mesum 2 wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren. Die Offensive von Concordia Albachten strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Concordia Albachten bis jetzt erst acht Treffer erzielte.

Spieltag

Bezirksliga 12 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.