Connor Krempicki bleibt dem Drittligisten MSV Duisburg auch in der kommenden Saison erhalten. Der ehemalige Uerdinger unterschrieb für ein Jahr mit einer Option auf ein weiteres.

3. Liga

MSV Duisburg verlängert mit Mittelfeldspieler

Stefan Loyda
29. Juli 2020, 12:54 Uhr
Connor Krempicki will nochmal mit MSV Duisburg angreifen. Foto: firo

Connor Krempicki will nochmal mit MSV Duisburg angreifen. Foto: firo

Connor Krempicki bleibt dem Drittligisten MSV Duisburg auch in der kommenden Saison erhalten. Der ehemalige Uerdinger unterschrieb für ein Jahr mit einer Option auf ein weiteres.

Der MSV Duisburg hat den Vertrag mit Connor Krempicki verlängert. Der Mittelfeldspieler unterschrieb ein neues Arbeitspapier über ein Jahr mit einer Option auf eine weitere Spielzeit und wird nun gemeinsam mit seinem Kollegen einen neuen Angriff auf den Aufstieg in die zweite Bundesliga vornehmen.

In der vergangenen Saison hatte sich der gebürtige Gelsenkirchener auf Anhieb in die Startformation der Elf von Trainer Torsten Lieberknecht gespielt, ehe er sich am sechsten Spieltag beim Auswärtsspiel in Mannheim einen Mittelfußbruch zugezogen hatte und lange ausfiel. Erst am 16. Februar diesen Jahres feierte Krempicki beim 1:0-Erfolg gegen den FSV Zwickau sein Comeback.

Grlic gefiel besonders Krempickis Biss

„Was viele vergessen: Connor stand in den ersten sechs Saisonspielen bis zu seiner Verletzung immer in der Start-Elf“, wird Duisburgs Sportdirektor Ivo Grlic in der Pressemitteilung des Klubs zitiert. „Wie er dann seine Verletzung angenommen hat und mit welchem Biss er uns dann in der Schlussphase wieder geholfen hat – das war beeindruckend. Klar, dass wir uns freuen, dass wir weiter gemeinsame Sache machen.“

Auch Krempicki selbst zeigt sich darin angriffslustig für die kommende Spielzeit: „Ich freue mich auf die neue Saison und darauf, mit euch Zebras wieder oben anzugreifen.“

Krempicki kam im vergangenen Sommer vom Liga-Konkurrenten KFC Uerdingen zum MSV Duisburg und absolvierte seitdem 18 Pflichtspiele, bei denen er ein Tor selbst erzielen konnte und zwei weitere Treffer aufgelegt hatte. Zuvor spielte er in der Regionalliga West für den Bonner SC und Viktoria Köln. Ausgebildet wurde er in der Jugend des FC Schalke 04 und bei der zweiten Mannschaft von 1899 Hoffenheim.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

01.08.2020 - 15:50 - Überdingen

Hi Serm ....die Wette gilt...mach et jut bis dahin;)

31.07.2020 - 08:46 - RWE-Serm

Überdingen;
Kasten Bier auf das Euer Hr. P.
diese Saison bei Euch aussteigt und
Ihr dann Derbys gegen Amern und Fischeln
austragen dürft?

30.07.2020 - 22:06 - Überdingen

Haha...sag ich doch..immer das gleiche Zeug;;)Und wenn da schon nicht mehr kommt...dann schaun wir mal wie es weiter läuft...in spätestens 2jahren seht ihr mit Glück nur noch die Rücklichter vom KFC;) Den Wetteinsatz kannste Dir aussuchen...da schaun wir mal wer sich hier in die Hosen scheißt.Der nächste Sprücheklopfer nach westender;)))

30.07.2020 - 01:29 - lapofgods

"und hast immer das gleiche zu berichten."

Hab ich? Wo habe ich das denn schon mal geschrieben? Was ich schon mal geschrieben habe ist, dass Überdingen offensichtlich mächtig durch seinen Rausschmiss aus dem Portal traumatisiert wurde, wo sich scheinbar niemand für seine devoten Verklärung seines Sugar Daddys begeistern konnte, was seine schlimmen Minderwertigkeitskomplexe noch verstärkte.

30.07.2020 - 00:19 - Überdingen

Lapo...Du bis ja ganz jeck auf den KFC und hast immer das gleiche zu berichten...genau wie Dein Freund westender;)Alt Zebra Du siehst das richtig mit Krempi..dat is alles aber kein Führungsspieler;)
Denke ihr müsst aufsteigen....sonst ist....GLÜCK AUS;))))

29.07.2020 - 21:04 - Alt Zebra

Krempicki hat mich bis jetzt nicht überzeugt weder vor noch nach seiner Verletzung.Ich hoffe das er diese Saison Verletzungsfrei bleibt und mal zeigt was er kann und nicht nur ein Mitläufer ist.Es ist noch viel Luft nach oben vieleicht kann man ihn ja zu Leitwolf machen der die Mannschaft Führt damit sie nicht wie diese Saison eine Führung verschenkt.

29.07.2020 - 17:35 - lapofgods

"Jedesmal wenn Stolperpicki das Spiel langsam macht und in Ruhe überlegt wohin mit der Kugel "

Das muss er bei uns nicht, denn da laufen die Mitspieler freiwillig in Position. Das mag sich ein PFC-Jünger nicht vorstellen können, aber das ist halt was ganz anders als bei seiner in Düsseldorf unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielenden Söldnertruppe aus Krefeld auf die nun echt keiner Bock hat.

29.07.2020 - 15:56 - Überdingen

Jedesmal wenn Stolperpicki das Spiel langsam macht und in Ruhe überlegt wohin mit der Kugel und sich entscheidet...zum Gegner;))...dann schön an den Überdinger denken;))))

29.07.2020 - 14:12 - lapofgods

"Erst am 16. Februar diesen Jahres feierte Krempicki beim 1:0-Erfolg gegen den FSV Zwickau sein Comeback."

Am 16.2. haben wir in Zwickau gespielt. Es war aber ein 0:1-Mißerfolg.