U19-Pokal

Last-Minute-Elfer: BVB verliert dramatisch - Bochum stürmt in Runde 2

31. August 2019, 11:46 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Die A-Junioren Bundesliga West hat am Wochenende pausiert. Dafür stand in der U19 die erste Runde des DFB-Pokals auf dem Programm.

Dortmund gegen Leipzig, das hätte auch gut und gerne als würdiges Endspiel im DFB-Pokal durchgehen können. Am Samstag trafen die Topklubs aber schon in der ersten Runde des Wettbewerbs aufeinander. Für den BVB die perfekte Gelegenheit, Rache zu üben: Denn im Vorjahres-Halbfinale hatten die Borussen schon einmal RB gegenüber gestanden. Damals verlor der BVB die Partie höchst unglücklich mit 9:10 nach Elfmeterschießen, Leipzig scheitere später im Finale am VfB Stuttgart. 


Nun gab es wieder eine dramatische Pleite für das Team um Trainer Michael Skibbe: Nach zwei Gegentoren per Elfmeter, eins davon in der Nachspielzeit, unterlag der BVB mit 1:2 (1:0). Dabei hatte die Partie vielversprechend begonnen. Felix Schlüsselburg besorgte die frühe Führung (9.), die durch Supertalent Youssoufa Moukoko eingeleitet wurde. Nach 50 Minuten meldeten sich die Sachsen dann per Strafstoß zurück - und in der 92. Minute setzte RB-Spieler Tom Kraus die Gastgeber endgültig Schachmatt. 

Dortmunds Ex-Trainer siegt mit Mainz gegen Köln

Derweil ist der VfL Bochum einem hochsouveränen 5:1-Sieg in die zweite Runde eingezogen. Tolga Özdemir (32.), Bleart Dautaj (58., 82.), Julian Schmidt (77.) und Ibrahim Kaba (78.) trafen gegen den FK Pirmasens, der in der U19-Regionalliga Südwest kickt. 

Nicht weiter im Pokal vertreten ist der 1. FC Köln. Der derzeitige Tabellenführer der West-Staffel musste sich gegen Mainz 05 mit 1:2 geschlagen geben. Bei den Gästen aus Mainz stand ein alter Bekannter an der Seitenlinie: Nämlich Benjamin Hoffmann, der den Nachwuchs von Borussia Dortmund in den letzten Jahren trainiert und sich mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Sommer verabschiedet hatte. 

Die Ergebnisse der ersten Runde des A-Junioren-DFB-Pokal

FK Pirmasens - VfL Bochum 1:5
Hallescher FC - FC St. Pauli 0:1
SC Borgfeld - Bayer Leverkusen 0:6
FC Ingolstadt - SC Freiburg 2:0
Kickers Offenbach - Borussia Mönchengladbach 1:3
Hansa Rostock - Jahn Regensburg 2:3
1. FC Köln - FSV Mainz 05 1:2
Fortuna Düsseldorf - Hannover 96 3:6
Borussia Dortmund - RB Leipzig 1:2
SSV Ulm - TSG Hoffenheim
Energie Cottbus - Hertha BSC 3:2
Holstein Kiel - Werder Bremen 1:2
SV Elversberg - VfB Stuttgart 0:3
VfL Wolfsburg - Bayern München (Sonntag, 10 Uhr)
Rot-Weiß Erfurt - Schalke 04
SG Mülheim-Kärlich - Dynamo Dresden (beide Sonntag, 11 Uhr)


[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

31.08.2019 - 14:28 - Frankiboy51

BxB Trainer raus !!