3. Liga

Jetzt droht eine 19er Regionalliga

21. April 2019, 16:22 Uhr

Foto: firo

Selten hat die Regionalliga West  in den letzten Jahren so auf den Abstiegskampf in Liga 3 geschaut wie in dieser Saison. 

In den vergangenen Spielzeiten drohte in der Regel keinem Klub, der bei einem Abstieg in die Regionalliga West absteigen würde, der Abstieg. Das ist in diesem Jahr anders. Theoretisch könnten mit Lotte, Fortuna Köln und Uerdingen drei Teams absteigen, die dem Westen zugeordnet wären. Wobei Uerdingen keine Lizenz für die Regionalliga beantragt hat. Folgende Szenarien wären denkbar. 

1) Steigt eine Mannschaft aus Liga drei in den Westen ab, bleibt es in der Regionalliga bei vier Absteigern. 
2) Steigt kein Team ab, steigen in der Regionalliga nur drei Mannschaften ab. 
3) Steigt mehr als ein Klub ab, wird die Regionalliga West aufgestockt. 

Seit Sonntag klar: Für Lotte wird es richtig eng. Am Ostersonntag gab es gegen das Kellerkind aus Cottbus eine 0:3-Pleite.  Dadurch hat der FC Energie Cottbus vorerst die Abstiegsränge verlassen. Nach zwei sieglosen Spielen nacheinander setzten sich die Lausitzer im Duell beim direkten Kontrahenten Sportfreunde Lotte mit 3:0 (0:0) durch. Nach einer mäßigen ersten Halbzeit sorgten Lasse Schlüter per Freistoß (58. Minute), Kevin Weidlich (61.) und Fabio Viteritti (67.) mit einem Traumtor binnen knapp zehn Minuten für den insgesamt verdienten Erfolg.

Damit schob sich das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz mindestens für einen Tag auf den 16. Tabellenplatz. Lotte ist als 14. nur noch einen Zähler vor Energie. Sollte Eintracht Braunschweig am Montagabend (19.00 Uhr) nicht beim KFC Uerdingen gewinnen, würde Cottbus bei noch vier ausstehenden Spielen zunächst vor der Abstiegszone bleiben. cb


Das Restprogramm von Lotte

Hansa Rostock - Sportfreunde Lotte
Sportfreunde Lotte - SV Wehen Wiesbaden
SpVgg Unterhaching - Sportfreunde Lotte
Sportfreunde Lotte - Würzburger Kickers

Das Restprogramm von Fortuna Köln
Würzburger Kickers - Fortuna Köln
Fortuna Köln - SV Meppen
TSV 1860 München - Fortuna Köln
Fortuna Köln - SG Sonnenhof Großaspach

Das Restprogramm von Uerdingen
KFC Uerdingen - Eintracht Braunschweig
VfR Aalen - KFC Uerdingen
KFC Uerdingen - Energie Cottbus
Hansa Rostock - KFC Uerdingen 
KFC Uerdingen - SV Wehen Wiesbaden

Mehr zum Thema

Kommentieren

22.04.2019 - 09:05 - das ailton

@ Redaktion
hallo was für ein rechenspiel ist das mit dem kfc????
vergessen dass wir nicht für die regionalliga gemeldet haben???
ab inne oberliga.
aber sonst spannender artikel;))))

21.04.2019 - 21:59 - Abpraller

Man sollte auch die finanziellen Probleme nicht vergessen.
Aus dieser Richtung können auch Veränderungen in der neuen RL - Saison entstehen.

21.04.2019 - 19:16 - pelztiger2

Da der KFC überhaupt keine Lizenz für die RL beantragt hat würden sie durchgereicht werden.
Der KFC spielt also gar keine Rolle.

21.04.2019 - 18:39 - Hotteköln

Uerdingen sollte wohl raus sein. Die beiden anderen kritisch. Im Falle vom Abstieg von beiden wird es nächste Saison für alle doppelt schwer dann aufzusteigen. Es gibt dann viele ambitionierte die nach oben möchten. Ist wie ein Flaschenhals

21.04.2019 - 17:19 - Schäl Sick

Ein 3er Abstieg der Westvereine ist extrem unwahrscheinlich. Dazu müssten 5 Vereine Uerdingen noch hinter sich lassen (einschließlich Braunschweig und Jena), die aktuell 7 Punkte weniger haben.