OL Westfalen

Herne-Coach Knappmann sicher: Meinerzhagen steigt auf

Anika Haus
05. Oktober 2020, 07:00 Uhr
Foto: Alexa Kuszlik

Foto: Alexa Kuszlik

Nach der 0:2 (0:1)-Niederlage seiner Mannschaft gegen den RSV Meinerzhagen erwies sich Westfalia Hernes Chefcoach Christian Knappmann als fairer Verlierer. Nach dem Schlusspfiff lobte der 39-Jährige die Arbeit, die bei den Sauerländern geleistet wird

Westfalia Hernes Cheftrainer Christian Knappmann hat den Ligakonkurrenten RSV Meinerzhagen ein besonderes Lob ausgesprochen. Nach dem Duell der beiden Klubs, dass der RSV am siebten Oberliga-Spieltag mit einem 2:0 (1:0)-Erfolg für sich entscheiden konnte, lobte der 39-jährige Übungsleiter die große Qualität der Sauerländer: „Meinerzhagen ist im Kollektiv die Mannschaft mit der meisten Qualität. Dazu haben sie ein Trainerteam, dass eine klare Handschrift verfolgt und an den Tag legt“, adelte „Knappi“ die Meinerzhagener nach dem Duell am Schloss Strünkede.

Meinerzhagen mit drei Siegen in Folge

In der Tabelle belegt die Mannschaft um Cheftrainer Mutlu Demir aktuell den siebten Rang. Nach einem Sieg zum Auftakt, bei dem der RSV die Hammer Spielvereinigung zu Hause mit einem 3:0-Sieg schlug, mussten sich die Blau-Weißen im Duell mit dem TuS Haltern geschlagen geben (2:4) – mit drei Siegen in Serie unterstrichen die Meinerzhagener zuletzt jedoch, dass sie in dieser Spielzeit wohl wieder ein Wörtchen im Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga mitzureden haben.

Das sieht auch Hernes Chefcoach Knappmann so. Dem Traditionsklub aus dem Sauerland traut der Herner Übungsleiter in dieser Spielzeit den ganz großen Wurf zu: „Ich sehe Meinerzhagen auf Platz eins oder zwei“, fuhr der SCW-Coach nach dem Schlusspfiff fort und verwies dabei auf die Bedeutung dieser Platzierungen: „Und diese Plätze bedeuten den Aufstieg.“


Für den RSV Meinerzhagen geht es bereits am kommenden Donnerstag wieder ans Werk: Zum achten Spieltag reist die Demir-Elf zu den Sportfreunden aus Siegen. Für den RSV ist das Duell mit dem Tabellensechzehnten das nunmehr vierte Auswärtsspiel in Folge.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken