06.11.2018

Ex-Trainer

"Götze hat mich manchmal gehasst"

Foto: firo

Peter Hyballa ist aktuell Trainer in der Slowakei. In seiner Vita hat er aber auch Stationen wie NEC Nijmegen, Alemannia Aachen, Sturm Graz oder Borussia Dortmund U19 stehen. Hier trainierte er auch Weltmeister Mario Götze.

Der 42-jährige Deutsch-Holländer Hyballa ist ein Konzepttrainer der ersten Stunde. Er absolvierte Anfang der 2000er seinen Fußballlehrer mit Trainer-Größen wie Norbert Elgert, Christian Streich oder auch Thomas Tuchel. Sie alle waren erfolgreiche U19-Trainer und wurden zu Fußballlehrern ausgebildet.

"Wir haben den Weg bereitet für die heutigen Konzepttrainer Domenico Tedesco, Julian Nagelsmann. Vorher war Jugendtrainer ja fast ein Schimpfwort gewesen. Wir haben wenig verdient. Ich bekam 3000 Euro brutto bei einem großen Bundesligaclub, als studierter Sportwissenschaftler. Wir haben es aus Leidenschaft gemacht. Wir dachten, wir müssen noch mehr arbeiten, um eine Chance zu bekommen, Bundesligatrainer zu werden", erzählt Hyballa im Interview mit der Zeit.

In der Bundesliga zu trainieren, ist dem in Bocholt geborenen Hyballa noch nicht gelungen. Er hat aber etliche Jungstars in die Bundesliga trainiert. Wie zum Beispiel Mario Götze. Dieser dürfte sich mit Sicherheit noch an seinen ehemaligen U19-Trainer bei Borussia Dortmund erinnern. "Mario Götze hat mich manchmal gehasst", sagt Hyballa. Er kritisiert nämlich im Zeit-Interview den heutigen Umgang mit Spielern, allen voran jungen Leuten. Er vermisst die Individualisten, echte Persönlichkeiten im deutschen Fußball. Wie einst Mario Götze in der U19. Hyballa: "Individualisten sind Raubtiere. Man muss sie ein bisschen lassen. Man muss sie fühlen. Da hilft dir die Wildnis. Den Mario habe ich nicht viel nach hinten arbeiten lassen. Die Sechser dahinter mussten für ihn laufen. Dafür musste Mario dann aber auch etwas Spektakuläres bringen." wozi

Das komplette Zeit-Interview können Sie hier lesen

Peter Hyballas bisherige Trainerkarriere:
Juli 1993 bis Juni 1996: Borussia Bocholt U19
Juli 1996 bis Juni 1998: 1. FC Bocholt U19
Juli 1998 bis Juni 1999: Münster 08 U19
Juli 1999 bis Juni 2001: Preußen Münster U17
Juli 2001 bis Juni 2002: Arminia Bielefeld U19
Juli 2002 bis Juni 2003: Ramblers Windhoek (Namibia)
Juli 2004 bis Juni 2005: VfL Wolfsburg U17
Juli 2005 bis Juni 2007: VfL Wolfsburg U19
Juli 2007 bis Junin 2010: Borussia Dortmund U19
Kuli 2010 bis September 2011: Alemannia Aachen
Januar 2012 bis Mai 2012: RB Salzburg U19
Mai 2012 bis April 2013: Sturm Graz
April 2014 bis Juni 2016: Bayer Leverkusen U19
Juli 2016 bis April 2017: NEC Nijmegen
Mai 2018 bis Juli 2018: Ausbildungsleiter beim DFB
Seit 16. Juli 2018: Dunajska Streda (Slowakei)

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken