30.09.2018

"Fußballmafia DFB“

Fans stürmen Sport1-Doppelpass

Foto: Screenshot Sport1

Eine kleine Gruppe von Fußball-Anhängern hat gegen den Deutschen Fußball-Bund demonstriert. Dafür nutzte sie den TV-Talk Doppelpass.

Eigentlich wollte die Runde im Sport1-Doppelpass am Sonntagvormittag gerade über die Lage der Bundesliga diskutieren. Doch dann stürmte eine Gruppe von Fußball-Anhängern in die Sendung, warf unechte Geldscheine und skandierte: "Fußballmafia DFB". Es war eine Protest-Aktion gegen den Deutschen Fußball-Bund, die nicht lange dauerte. Der Sicherheitsdienst brachte die Demonstranten nach draußen, die Sendung lief weiter.

Der Doppelpass wird live ausgestrahlt, deswegen war dieser Protest überhaupt möglich. Die Sendung wird von Thomas Helmer moderiert. Diesmal waren unter anderem Jochen Saier, Sportvorstand des SC Freiburg, und Bodo Illgner, Weltmeister von 1990, dabei.

Wer hinter dem Protest am Sonntag stecke, steht noch nicht fest. Aber: Die Aktion passte zu den Protesten der vergangenen Tage. Während der Englischen Woche hatten die Fußballszenen aus Deutschland gegen die Kommerzialisierung des Fußballs demonstriert - mit einem Stimmungsboykott. In allen deutschen Fußball-Stadien wurde in den ersten zwanzig Minuten geschwiegen.

In den sozialen Medien wird der Prost gegen den DFB beim Sport1-Doppelpass diskutiert
In den sozialen Medien schlug der Protest in jedem Fall hohe Wellen. Zahlreiche Nutzer kommentierten den kleinen Fan-Sturm. "Zwischendurch ist Doppelpass auch mal lustig", kommentierte eine Userin. Ein anderer Nutzer teilte mit: "Über die Art dieses und anderer Proteste gegen den DFB kann man sicherlich schreiten. Manches finde ich gut, manches weniger. Wichtig ist es, das Problem zu thematisieren." Ein weiterer Nutzer meinte im Scherz: "Endlich mal etwas Spannung in der Sendung. Das Gequatsche über die Bayern kann ja eh keiner mehr hören." Eine Userin erklärte aber auch: "Nun weiß man, warum so viele Sender nicht mehr viele Livesendungen mit Publikum machen."


Autor: Marian Laske

Kommentieren

24.10.2018 - 08:15 - asaph

Klasse Aktion!
Ich hoffe da kommt noch viel mehr, um den Kommerzfussball zu zerstören!

30.09.2018 - 16:16 - Rafio

Guckt diesen Scheiß überhaupt noch jemand?