0:2 gegen Köln

Bochum unterliegt dem Top-Favoriten

Krystian Wozniak
04. August 2018, 15:08 Uhr

Foto: firo

Fußball-Zweitligist 1. FC Köln ist erfolgreich in das Unternehmen Wiederaufstieg gestartet. Die Mannschaft des neuen Trainers Markus Anfang kam beim VfL Bochum zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg. 

Ein Eigentor des Bochumers Maxim Leitsch (44.) sorgte für die Kölner Führung, die Rafael Czichos (59.) ausbaute.

Vor 26.600 Zuschauern im ausverkauften Ruhrstadion bestimmten die Gäste zwar das Spiel, die besseren Chancen hatte aber im ersten Durchgang der VfL. Robbie Kruse scheiterte mit einem Kopfball am stark reagierenden FC-Torhüter Timo Horn (17.), Lukas Hinterseer verpasste mit einer Direktabnahme das FC-Tor knapp (28.). Kurz vor der Pause verlängerte Leitsch eine Hereingabe per Kopf ins eigene Netz.

Nach dem Wechsel sorgte Neuzugang Czichos aus kurzer Distanz im Nachschuss für das 2:0 der Gäste. Köln beendete das Spiel nach Gelb-Rot gegen Jorge Mere (70./wiederholtes Foulspiel) in Unterzahl.


sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren