Die Leidenszeit des Schalker Bundesliga-Spielers Mladen Krstajic ist noch nicht beendet. Auch gegen Hertha BSC Berlin muss der Serbe, der bereits die letzten drei Pflichtspiele verpasste, wegen einer Verletzung absagen.

Schalker Krstajic muss auch gegen Berlin pausieren

11. November 2004, 17:16 Uhr

Die Leidenszeit des Schalker Bundesliga-Spielers Mladen Krstajic ist noch nicht beendet. Auch gegen Hertha BSC Berlin muss der Serbe, der bereits die letzten drei Pflichtspiele verpasste, wegen einer Verletzung absagen.

Bundesligist Schalke 04 muss möglicherweise auch im Spiel gegen Hertha BSC Berlin (Samstag, 15.30 Uhr/live bei Premiere) auf Abwehrspieler Mladen Krstajic verzichten. Der 30 Jahre alte Serbe laboriert weiter an Adduktorenproblemen und konnte am Donnerstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Wegen dieser Verletzung stand der Ex-Bremer Cheftrainer Ralf Rangnick bereits in den letzten drei Pflichtspielen nicht zu Verfügung.

Dagegen ist Jörg Böhme nach wenigen Tagen Pause wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der Ex-Nationalspieler litt ebenfalls an Adduktorenproblemen.

Autor:

Kommentieren