Der englische Rekordmeister FC Liverpool bleibt Tabellenführer und Titelverteidiger Manchester United in der Premier League auf den Fersen. Die

Liverpool bleibt an Manchester dran

"Reds" feiern klaren Siegen gegen Newcastle

sid
03. Mai 2009, 17:13 Uhr

Der englische Rekordmeister FC Liverpool bleibt Tabellenführer und Titelverteidiger Manchester United in der Premier League auf den Fersen. Die "Reds" gewannen am Sonntag ihr Heimspiel gegen Newcastle United verdient mit 3:0 (2:0) und bleiben mit drei Punkten Rückstand härtester Verfolger von ManU (80 Zähler), das bereits am Samstag den FC Middlesbrough 2:0 besiegt hatte und noch ein Spiel in der Hinterhand hat.

Die Treffer für Liverpool erzielten der Israeli Yossi Benayoun (21.), der Niederländer Dirk Kuyt (27.) und Lucas (87.). Ab der 77. Minute musste Newcastle mit einem Mann weniger auskommen, nachdem Joey Barton wegen eines rüden Fouls an der Seitenauslinie gegen Xabi Alonso die Rote Karte gesehen hatte. Der Spanier musste anschließend verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Birmingham City hat nach einem Jahr Zweitklassigkeit die Rückkehr in die Premier League geschafft. Die "Blues" siegten am letzten Spieltag beim FC Reading 2:1 und stehen damit neben den Wolverhampton Wanderers als zweiter Aufsteiger fest. Den dritten Aufsteiger ermitteln Sheffield United, Reading, der FC Burnley und Preston North End in zwei Play-off-Runden.

Autor: sid

Kommentieren