Der Brasilianer Dede von der krisengeschüttelten Borussia aus Dortmund hat sich in einem Interview beim Rekordmeister Bayern München ins Gespräch gebracht.

Dede offenbart BVB-Verhandlung mit den Bayern

04. März 2004, 17:48 Uhr

Der Brasilianer Dede von der krisengeschüttelten Borussia aus Dortmund hat sich in einem Interview beim Rekordmeister Bayern München ins Gespräch gebracht. "Es gibt keine bessere Mannschaft als Bayern."

Der Rekordmeister Bayern München dementiert noch: Doch offensichtlich steht der Brasilianer Dede von Borussia Dortmund kurz vor einer Vertragsunterschrift bei den Münchnern. Der Flügelspieler berichtete, dass Manager Michael Meier ihn vergangene Woche in sein Büro zitiert habe und und gesagt habe: "Wir haben mit Bayern über dich gesprochen. Wir würden dich gerne behalten, aber das wird ganz schwer. Stell dich darauf ein, dass demnächst die Bayern bei dir anrufen".

Dede: "Nicht zu Bayern wäre verückt"

Dede hat gegen einen Wechsel nichts einzuwenden. "Welcher Spieler in der Bundesliga will nicht zu den Bayern? Der wäre doch verrückt. Es gibt keine bessere Mannschaft als Bayern", sagte der 25-Jährige, der allerdings auch meinte, "eigentlich gerne bei Borussia bleiben" zu wollen.

Noch am Dienstag hatte der FC Bayern die angeblich schon perfekte Dede-Verpflichtung energisch dementiert und als "absoluten Unsinn" bezeichnet. Borussia Dortmund hatte wegen seiner angespannten finanziellen Lage einen rigiden Sparkurs und Spielerverkäufe angekündigt.

Autor:

Kommentieren