Der VfB Günnigfeld hat Alexander Meyer von der DJK TuS Hordel verpflichtet. Der 19-jährige Torhüter gilt als großes Talent und war in seiner Jugendzeit schon für Borussia Dortmund aktiv. „Wir haben damit auf den Weggang von Timo Krämer reagiert“, erklärt Günnigfelds Sportlicher Leiter Marco Ostermann.

Bochum: Günnigfeld verpflichtet Hordels Alexander Meyer

19-jähriger Torhüter gilt als Perspektivspieler

31. Oktober 2008, 17:31 Uhr

Der VfB Günnigfeld hat Alexander Meyer von der DJK TuS Hordel verpflichtet. Der 19-jährige Torhüter gilt als großes Talent und war in seiner Jugendzeit schon für Borussia Dortmund aktiv. „Wir haben damit auf den Weggang von Timo Krämer reagiert“, erklärt Günnigfelds Sportlicher Leiter Marco Ostermann.

Meyer wurde als Perspektivspieler geholt, weil Keeper Christian Vilz als gesetzt gilt. Der Schlussmann ist ab dem 1. Dezember für die Wattenscheider spielberechtigt.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren