Oberschenkel zwickt Hannovers Cherundolo

sewo
06. September 2006, 14:30 Uhr

Abwehrspieler Steven Cherundolo von Bundesligist Hannover 96 muss möglicherweise auf einen Einsatz im DFB-Pokal bei Dynamo Dresden verzichten. Der US-Amerikaner laboriert weiterhin an einer Oberschenkelverletzung.

Vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Samstag (15.00 Uhr) beim Regionalligisten Dynamo Dresden bangt Bundesligist Hannover 96 um den Einsatz von Abwehrspieler Steven Cherundolo. Der US-Amerikaner leidet noch immer an einer Oberschenkelverletzung, die er sich im letzten Punktspiel gegen Alemannia Aachen (0:3) zugezogen hat.

Autor: sewo

Kommentieren