Viele RevierSport-Leser sind aktive Fußballer und haben als solche schon leidvolle Erfahrungen mit den typischen Blessuren, die sich beim Kicken fast zwangsläufig einstellen, gesammelt. Die Idee zur RevierSport online-Kolumne

Service: Sportmediziner berät heute RS-Leser

Telefon-Sprechstunde mit Dr. Schubert

08. Oktober 2008, 12:27 Uhr

Viele RevierSport-Leser sind aktive Fußballer und haben als solche schon leidvolle Erfahrungen mit den typischen Blessuren, die sich beim Kicken fast zwangsläufig einstellen, gesammelt. Die Idee zur RevierSport online-Kolumne "Frag den Doc'" lag da auf der Hand. In der interaktiven Rubrik haben RevierSport- User schon seit längerem die Möglichkeit, sportmedizinischen Expertenrat per e-Mail einzuholen.

Um diesen Service noch weiter auszubauen, bieten wir in Kürze zum ersten Mal eine Telefonsprechstunde mit Dr. Joachim Schubert an. Der 54-jährige Sportmediziner aus Bochum betreut viele Leistungssportler, darunter auch zahlreiche Fußballprofis, etliche Amateur- und Breitensportler.
[imgbox-left]http://static.reviersport.de/include/images/imagedb/000/006/915-7176_preview.jpeg Dr. Joachim Schubert steht den RS-Lesern am Mittwoch in der Telefonsprechstunde Rede und Antwort.[/imgbox]
Der schnelle interdisziplinäre Austausch mit hoch kompetenten Ärzten anderer Fachrichtungen ermöglicht eine optimale und erfolgsorientiert medizinische Betreuung der Sportler. Dr. Schubert ist zudem Mannschaftsarzt der Fußball-Nationalmannschaft von Kamerun. Von 1989 bis 1999 war er Vereinsarzt des VfL Bochum und 2006 Verbands-Betreuer von Togo bei der Fußball-WM.

Am kommenden Mittwoch, 8. Oktober, zwischen 18 und 19 Uhr können alle RevierSport-Leser ihre Fragen und Probleme an Dr. Schubert richten und im persönlichen Gespräch erörtern. Der Draht zum Sportmedizin-Experten glüht Mittwoch: 0234-70 99 061.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren