Football-Profi Darren Woodson hat am Mittwochabend seinen Rücktritt von der aktiven Karriere bei den Dallas Cowboys erklärt. Der Defensivspezialist war der letzte übrige Spieler aus dem Top-Team der 90er-Jahre.

"Der letzte Cowboy" Woodson tritt zurück

dit
30. Dezember 2004, 09:43 Uhr

Football-Profi Darren Woodson hat am Mittwochabend seinen Rücktritt von der aktiven Karriere bei den Dallas Cowboys erklärt. Der Defensivspezialist war der letzte übrige Spieler aus dem Top-Team der 90er-Jahre.

In Darren Woodson geht die letzte Ikone aus einer ruhmreichen Zeit bei den Dallas Cowboys. Der Defensivspezialist hat am Mittwoch seinen Rücktritt von der aktiven Football-Karriere in der NFL erklärt. Woodson war der letzte Spieler der Cowboys, der für das legendäre Team der 90er-Jahre auf dem Feld stand.

"Ich habe für die beste Organisation der Welt gespielt", sagte der 35 Jährige. "Jedesmal, wenn ich den Helm aufzog, wusste ich, dass meine Familie, meine Freunde und die Besten repräsentiere." Woodson musste die komplette reguläre Saison wegen einer Rückenverletzung aussetzen. Der Safety sammelte in seiner Karriere 1350 Tackles, elf "Quarterback-Sacks" und 23 Interceptions. In seiner ersten NFL-Saison holte er 1993 auf Anhieb den Super-Bowl mit den Cowboys. Es folgten zwei weitere Titel 1994 und 1996 mit den Texanern. "Er ist ein lebendiges Beispiel dafür, dass Charakter wirklich zählt", sagte Jerry Jones, der General Manager der Dallas Cowboys.

Autor: dit

Kommentieren