Der beste Quarterback aller Zeiten ist wieder im Geschäft - allerdings als Funktionär. Dabei blieb Dan Marino seinem NFL-Klub treu und arbeitet ab sofort auf einem Manager-Posten für die Miami Dolphins.

Dan Marino steigt als Funktionär bei Dolphins ein

jso
13. Januar 2004, 08:31 Uhr

Der beste Quarterback aller Zeiten ist wieder im Geschäft - allerdings als Funktionär. Dabei blieb Dan Marino seinem NFL-Klub treu und arbeitet ab sofort auf einem Manager-Posten für die Miami Dolphins.

Der beste Quarterback aller Zeiten ist wieder im Geschäft - allerdings als Funktionär. Dabei blieb Dan Marino seinem NFL-Klub treu und arbeitet ab sofort auf einem Manager-Posten für die Miami Dolphins.

Marino ist, von der Statistik her, der erfolgreichste Quarterback, den die National Football League (NFL) jemals hervorgebracht hat. Allerdings durfte sich der prominente Spielgestalter niemals einen Super-Bowl-Ring über den Finger streifen.

Die Entscheidung, von der CBS am Montag veröffentlicht, kam überraschend. Allerdings hatte Klub-Boss Wayne Huizenga bereits am 29. Dezember angekündigt, einen weiteren Mann in einen verantwortungsvollen Posten berufen zu wollen. Nach dem Ausscheiden zahlreicher Kandidaten wie Ron Wolf (General Manager Green Bay) und Randy Mueller (Seattle und New Orleans) kam Miamis Besitzer auf Marino, der in Miami verehrt wird wie kein Zweiter.

1999 hatte der Quarterback seinen Helm an den Nagel gehängt. In 17 Jahren NFL-Karriere warf Marino das Ei insgesamt 61.361 Yards weit und kam auf 420 Touchdown-Pässe. Seine Trikotnummer 13 wird bei den Dolphins nicht mehr vergeben.

Autor: jso

Kommentieren