William Green muss weiter auf sein Comeback in der nordamerikanischen Profiliga NFL warten. Am 8. November wurde der Runnning Back für vier Wochen wegen Drogenmissbrauches gesperrt und hat immer noch keine Freigabe.

William Brown kehrt vorerst nicht zurück

cle
03. Dezember 2003, 10:57 Uhr

William Green muss weiter auf sein Comeback in der nordamerikanischen Profiliga NFL warten. Am 8. November wurde der Runnning Back für vier Wochen wegen Drogenmissbrauches gesperrt und hat immer noch keine Freigabe.

In der amerikanischen Football-Liga NFL müssen die Cleveland Browns weiter auf ihren 23 Jahre alten Skandalspieler William Green verzichten. Der Running Back wurde am 8.November wegen Drogenmissbrauches für vier Wochen beurlaubt. Seine Rückkehr war für das Spiel am kommenden Montag gegen die St. Louis Rams vorgesehen, er bekam aber noch keine Freigabe.

Green wurde im Oktober wegen des Einflusses von Mariuhana am Steuer und illegalen Besitzes festgenommen. Heute muss sich der Profifootballer deswegen vor Gericht verantworten. Seit den Vorkommnissen findet sich Green in medizinischer Behandlung. Über den Zeitpunkt der Rückkehr entscheidet der NFL-Beauftragte Paul Tagliabue, der jedoch zunächst mit den Ärzten sprechen will, um eine Entscheidung treffen zu können.

Autor: cle

Kommentieren