Rafael van der Vaart hat Berichte über eine Einigung mit dem spanischen Meister Real Madrid dementiert.

Van der Vaart dementiert spanische Wechselgerüchte

"Es stimmt alles nicht"

sid
11. Juli 2008, 13:49 Uhr

Rafael van der Vaart hat Berichte über eine Einigung mit dem spanischen Meister Real Madrid dementiert.

Der Kapitän des Bundesligisten Hamburger SV nahm am Freitag nach seinem ersten Training bei den Norddeutschen Stellung zu einem Bericht der spanischen Zeitung Marca, die am Donnerstag den bevorstehenden Wechsel des 25-Jährigen zu den "Königlichen" vermeldet hatte.

"Ich habe diese Meldungen gecheckt, es stimmt alles nicht", erklärte der Niederländer, "ich gehe im Moment weiterhin davon aus, in der nächsten Saison beim HSV zu spielen." Van der Vaart steht bei den Hanseaten noch bis 2010 unter Vertrag, er kann im kommenden Jahr allerdings für eine festgeschriebene Ablöse von 1,5 Millionen Euro den Verein verlassen.

Laut "Marca" soll Real bereit sein, 20 Millionen für van der Vaart zu bezahlen. "Es gab noch keinen Kontakt mit Real", sagte der Mittelfeldspieler, "in einer Woche kann natürlich noch viel passieren, aber im Moment habe ich das Gefühl, dass ich in Hamburg bleibe."

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren