Drei Jahre vor dem Beginn der Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland erhält Steffi Jones prominente Unterstützung. An der Seite der Chefin des Organisationskomitees werden künftig Sandra Minnert, Renate Lingor und Britta Carlson als offizielle WM-Botschafterinnen für die erste Frauenfußball-WM in Deutschland werben.

Frauenfußball: Minnert, Lingor und Carlson unterstützen Jones

Nun drei WM 2011-Botschafterinnen

sid
29. Mai 2008, 11:38 Uhr

Drei Jahre vor dem Beginn der Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland erhält Steffi Jones prominente Unterstützung. An der Seite der Chefin des Organisationskomitees werden künftig Sandra Minnert, Renate Lingor und Britta Carlson als offizielle WM-Botschafterinnen für die erste Frauenfußball-WM in Deutschland werben.

"Ich freue mich riesig und bin stolz darauf, von nun an drei Botschafterinnen als weitere Unterstützung zu haben, die genauso wie ich die Idee der ersten Frauen-WM in Deutschland ins ganze Land hinaustragen wollen", sagte Jones.

Minnert, die am 1. November 2007 ihre Nationalmannschaftskarriere beendete, und Lingor, die nach der Saison von der Fußball-Bühne abtritt, holten jeweils 2003 und 2007 den Weltmeistertitel mit dem DFB-Team. Ex-Nationalspielerin Carlson, die für den VfL Wolfsburg aktiv ist, war Mitglied der siegreichen EM-Mannschaft 2005.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren