Die Neulinge Marko Marin von Borussia Mönchengladbach und Rene Adler von Bayer Leverkusen stehen im vorläufigen Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die EM-Endrunde 2008 in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni).

EM-Kader: Löw nominiert Marin und Adler - Schock für Hildebrand

Helmes, Jones und Neuville fahren mit

sid
16. Mai 2008, 13:39 Uhr

Die Neulinge Marko Marin von Borussia Mönchengladbach und Rene Adler von Bayer Leverkusen stehen im vorläufigen Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die EM-Endrunde 2008 in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni).

Bundestrainer Joachim Löw gab bei der Präsentation seines vorläufigen 26-köpfigen EM-Kaders am Freitagmittag auf der Zugspitze die Nominierung der beiden Youngster bekannt, die bislang noch keine Erfahrung in der A-Mannschaft gesammelt haben.

In der Torhüterfrage entschied sich Löw für den 23 Jahre
alten Adler und überraschend gegen Timo Hildebrand vom FC Valencia, der bei der WM 2006 die Nummer drei und anschließend die Nummer zwei hinter Jens Lehmann gewesen ist. Als dritter Torwart wurde Hannovers Robert Enke aufgeboten.

Zum vorläufigen Aufgebot zählen auch die beiden Zweitligastürmer Oliver Neuville von Borussia Mönchengladbach und Patrick Helmes vom 1. FC Köln, die mit ihren Vereinen die Bundesligarückkehr perfekt gemacht haben.

Eine kleine Überraschung ist die Nominierung des Schalker Mittelfeldspielers Jermaine Jones, der bislang nur ein Länderspiel absolviert hat. Der Noch-Bremer und künftige Münchner Tim Borowski kehrte dagegen erwartungsgemäß in das DFB-Team zurück.

Löw bereitet sich mit seinen Spielern ab Montag im Trainingslager auf Mallorca auf die EM vor. Einen Tag nach dem Freundschaftsspiel gegen Weißrussland in Kaiserslautern muss Löw am 28. Mai bei der Europäischen Fußball-Union UEFA seinen endgültigen 23-köpfigen EM-Kader benennen. Die deutsche Mannschaft spielt in der Vorrunde am 8. Juni gegen Polen, am 12. Juni gegen Kroatien und am 16. Juni gegen Gastgeber Österreich.

Das vorläufige EM-Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft:

Tor: Jens Lehmann (FC Arsenal), Robert Enke (Hannover 96),
Rene Adler (Bayer Leverkusen)

Abwehr: Christoph Metzelder (Real Madrid), Per Mertesacker (Werder Bremen), Philipp Lahm (Bayern München), Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin), Marcell Jansen (Bayern München), Clemens Fritz (Werder Bremen), Heiko Westermann (Schalke 04)
Mittelfeld: Michael Ballack (FC Chelsea), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Simon Rolfes (Bayer Leverkusen), Torsten Frings (Werder Bremen), Bastian Schweinsteiger (Bayern München), Piotr Trochowski (Hamburger SV), Tim Borowski (Werder Bremen), Jermaine Jones (Schalke 04), David Odonkor (Betis Sevilla), Marko Marin (Borussia Mönchengladbach)
Angriff: Miroslav Klose (Bayern München), Lukas Podolski (Bayern München), Mario Gomez (VfB Stuttgart), Kevin Kuranyi (Schalke 04), Patrick Helmes (1. FC Köln), Oliver Neuville
(Borussia Mönchengladbach)

Autor: sid

Kommentieren