Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die Mannschaft vor dem Champions-League-Spiel bei Ajax Amsterdam speziell motiviert. Die UEFA-Siegprämie soll direkt an die Spieler ausgeschüttet werden.

Motivationsspritze für Bayern-Spieler

ans
08. Dezember 2004, 19:08 Uhr

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die Mannschaft vor dem Champions-League-Spiel bei Ajax Amsterdam speziell motiviert. Die UEFA-Siegprämie soll direkt an die Spieler ausgeschüttet werden.

Unmittelbar vor dem unbedeutenden Champions-League-Spiel bei Ajax Amsterdam hat Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge noch für eine besondere Motivation der Mannschaft gesorgt. Die von der UEFA festgeschriebene Siegprämie in Höhe von 325.000 Euro wird im Falle eines Erfolges beim niederländischen Rekordmeister am Mittwochabend (20.45 Uhr) direkt an die Spieler ausgeschüttet.

Dies sei laut Rummenigge eine Maßnahme, "um der Mannschaft zu zeigen, dass wir das Spiel ernst nehmen". Bayern ist vor dem letzten Gruppenspiel als Tabellenzweiter bereits für das Achtelfinale qualifiziert.

Autor: ans

Kommentieren