Nachwuchshoffnung Nico Burchert verstärkt ab der kommenden Spielzeit den SC Paderborn.

Mix: Paderborn holt Nachwuchskeeper Burchert

Gladbach ohne Colautti

sid
05. Mai 2008, 17:24 Uhr

Nachwuchshoffnung Nico Burchert verstärkt ab der kommenden Spielzeit den SC Paderborn.

Der 20-Jährige wechselt von Hertha BSC Berlin II zum Tabellenletzten der 2. Bundesliga.

Burchert ist der vierte Neuzugang des Abstiegskandidaten und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. "Nico ist ein Torwart mit großen Perspektiven. Er hat uns außerdem beim Probetraining voll überzeugt", so Christian Schreier, Sportlicher Leiter beim SCP.

Roberto Colautti von Zweitliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach wird in dieser Zweitliga-Saison nicht mehr gegen den Ball treten können. Der Stürmer aus Israel erlitt beim 7:1 der Gladbacher am Sonntag bei Kickers Offenbach einen Muskelfaserriss im Oberschenkel.

Aus Verletzungsgründen absolvierte Colautti in der laufenden Saison nur zehn Partien, war aber zuletzt auf dem aufsteigenden Ast.

Am 34. und letzten Spieltag der laufenden Saison kann Abstiegskandidat FC Carl Zeiss Jena in der 2. Bundesliga wieder mit Torsten Ziegner planen. Der Abwehrspieler ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Sperre von zwei Spielen belegt worden. Der 30-Jährige hatte am 31. Spieltag beim 1:1 gegen den VfL Osnabrück in der Nachspielzeit wegen einer Notbremse von Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) die Rote Karte gesehen. Klub und Spieler haben das Strafmaß akzeptiert.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren