Trainer Felix Magath plant bereits im Champions-League-Gruppenspiel gegen Maccabi Tel Aviv wieder mit dem angeschlagenen Stürmer Roy Makaay.

Magath plant gegen Tel Aviv mit Makaay

beb
21. November 2004, 14:51 Uhr

Trainer Felix Magath plant bereits im Champions-League-Gruppenspiel gegen Maccabi Tel Aviv wieder mit dem angeschlagenen Stürmer Roy Makaay. "Ich gehe davon aus, dass er spielen kann", sagte der Coach.

Bereits am Dienstag im Champions-League-Gruppenspiel gegen Maccabi Tel Aviv (20.45/live bei Premiere) will Trainer Felix Magath von Bayern München den angeschlagenen Stürmer Roy Makaay wieder einsetzen. Er habe mit den Ärzten gesprochen, "und ich gehe davon aus, dass er spielen kann", sagte der Coach.

Makaay hatte im Bundesligaspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (3:1) am Samstag bei einem groben Foul von Bill Tchato eine Verletzung am rechten Sprunggelenk erlitten. Zwei Minuten später (60.) wurde der Torjäger ausgewechselt. Nach dem Spiel entschuldigte sich der Lauterer und erhielt als "Dankeschön" das Trikot von Makaay. Am Sonntag musste der Niederländer eine Trainingspause einlegen.

Autor: beb

Kommentieren