Nach dem 3:3 im Nachholspiel beim FC Southampton hat der ausgeschiedene UEFA-Cup-Halbfinalist Newcastle United um Stürmer Alan Shearer keine Chance mehr auf den Qualifikation für die Champions League.

Champions-League-Träume in Newcastle geplatzt

dit
13. Mai 2004, 09:07 Uhr

Nach dem 3:3 im Nachholspiel beim FC Southampton hat der ausgeschiedene UEFA-Cup-Halbfinalist Newcastle United um Stürmer Alan Shearer keine Chance mehr auf den Qualifikation für die Champions League.

Der Traum von Newcastle United vom großen internationalen Geschäft ist am späten Mittwochabend wie eine Seifenblase geplatzt. Eine knappe Woche nach dem Aus im Halbfinale des UEFA-Pokals haben die "Elstern" in der englischen Premier League die Chance auf eine Champions-League-Teilnahme durch ein 3:3 im Nachholspiel beim FC Southampton verspielt. Vor dem letzten Saisonspiel beim FC Liverpool hat Newcastle (55) vier Punkte Rückstand auf den Rekordmeister (59), der als Vierter den letzten Qualifikationsplatz zur Königsklasse belegt.

Liverpool fehlt mit dem deutschen Nationalspieler Dietmar Hamann noch ein Punkt, um Rang vier vor dem aktuellen Fünften Aston Villa (56) mit dem früheren Münchner Thomas Hitzlsperger zu behaupten. Newcastle United um die englische Stürmer-Legende Alan Shearer muss seinerseits punkten und auf einen Ausrutscher von Aston Villa hoffen, um zumindest als Fünfter erneut in den UEFA-Cup einzuziehen.

Autor: dit

Kommentieren