Im Abstiegskampf der Bezirksliga 13 könnten die nächsten Wochen bereits Vorentscheidungen bringen. Während RWW Bismarck am Sonntag im Derby die wahrscheinlich letzte Chance nutzen will, den SSV/FCA Rotthausen mit in den Abstiegskampf zu ziehen, dürfte Concordia Wiemelhausen darauf spekulieren, sich nach den Spielen gegen Wanne 11, Hessler und Rotthausen ein wenig befreien zu können.

Bezirksliga 13: 24. Spieltag, Expertentipp von Andreas Benthaus (Geschäftsführer RWW Bismarck)

Bismarck will Rotthausen mit in den Abstiegssumpf ziehen

10. April 2008, 16:21 Uhr

Im Abstiegskampf der Bezirksliga 13 könnten die nächsten Wochen bereits Vorentscheidungen bringen. Während RWW Bismarck am Sonntag im Derby die wahrscheinlich letzte Chance nutzen will, den SSV/FCA Rotthausen mit in den Abstiegskampf zu ziehen, dürfte Concordia Wiemelhausen darauf spekulieren, sich nach den Spielen gegen Wanne 11, Hessler und Rotthausen ein wenig befreien zu können.

In Bismarck gibt man sich bescheiden. "Man muss realistisch sein. Wenn man zu diesem Zeitpunkt auf einem Abstiegsplatz steht, muss man zweigleisig planen", weiß Geschäftsführer Andreas Benthaus, der angesichts des letzten 3:1-Erfolges gegen das fast schon abgeschlagene Schlusslicht aus Hessler sichtlich erleichtert war. "Dieser Sieg war mehr als notwendig. Sonst hätten wir uns schon fast verabschieden können."

Das Manko des Teams sieht er vor allem in der mangelnden Chancenverwertung. "Wir brauchen einfach zu viele Möglichkeiten", ärgert sich Benthaus, der personell für die kommende Saison noch keine Pflöcke eingeschlagen hat. Immerhin: "Das Trainergespann bleibt. Unabhängig von der Ligazugehörigkeit."

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren