Bezirksligist SV Brackel 06 heißt der Sieger im Dortmund Kreispokal. Die Elf setzte sich gestern im Finale gegen den Landesligisten Mengede 20/08 vor rund 1000 Zuschauern knapp mit 1:0 durch. Neben der Niederlage mussten die Gäste am Hallenbad zudem noch den Ausfall von Dominik Seelig verkraften, der nach rund 20 Minuten mit Verdacht auf Bänderris vom Feld musste.

Dortmund: SV Brackel 06 neuer Kreispokalsieger

Mengede kann Überzahl nicht nutzen

19. Oktober 2006, 11:34 Uhr

Bezirksligist SV Brackel 06 heißt der Sieger im Dortmund Kreispokal. Die Elf setzte sich gestern im Finale gegen den Landesligisten Mengede 20/08 vor rund 1000 Zuschauern knapp mit 1:0 durch. Neben der Niederlage mussten die Gäste am Hallenbad zudem noch den Ausfall von Dominik Seelig verkraften, der nach rund 20 Minuten mit Verdacht auf Bänderris vom Feld musste.

Dass die Gäste aus Mengede am Ende mit leeren Händen nach Hause fuhren, hatten sie sich selbst zuzuschreiben. Neben guten Torchancen - Freddy Nolte traf kurz vor dem Halbzeitpiff nur die Latte - hatte der Landesligist den Vorteil, fast 45 Minuten lang in Überzahl zu spielen. Brackels Tim Harbott hatte nach einer Tätlichkeit gegen Oliver Ridder "Rot" gesehen.[imgbox-right]http://www.revierkick.de/include/images/gallery/img_thumb_111.jpg Verpasste den ersten Titel mit Mengede: Trainer Mario Plechaty[/imgbox]

Doch der "goldene Treffer" gelang Brackel. Der eingewechselte Christoph Sahm traf zum entscheidenden 1:0. Zwar verhinderte Mengedes Andreas Toetz mit seinem Rettungsversuch auf der Torlinie eine frühzeitige Vorentscheidung, doch auch die Möglichkeit, doch noch den Ausgleich zu erzielen, war vorhanden. Oliver Ridder traf mit seinem Schuss wenige Minuten vor Spielende jedoch nur die Unterkante der Latte.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren