Bordon kann doch in Glasgow spielen

ko
14. September 2003, 12:40 Uhr

Zum Auftakt der Champions League kann Bundesligist VfB Stuttgart voraussichtlich wieder mit Innenverteidiger Marcelo Bordon planen. Seine am Samstag erlittene Verletzung entpuppte sich als nicht so schlimm wie befürchtet

Auf einen seiner wichtigsten Spieler kann Bundesligist VfB Stuttgart zum Auftakt der Champions League wieder zurückgreifen. Am Dienstag beim schottischen Meister Glasgow Rangers (20.45 Uhr) können die Schwaben voraussichtlich wieder mit Innenverteidiger Marcelo Bordon planen.

Der Brasilianer, der am Samstag im Punktspiel bei Schalke 04 (0:0) mit einer Beckenprellung zur Pause ausgewechselt werden musste, konnte am Sonntagvormittag bereits wieder trainieren. "Es ist nicht so schlimm wie befürchtet und ich gehe davon aus, dass er am Dienstag spielen wird", erklärte Teammanager Felix Magath.

Autor: ko

Kommentieren