Hertha BSC Berlin setzt weiter unverdrossen auf den Nachwuchs. Der Bundesligist hat für die Rückrunde Stürmertalent Waleri Domowtschiski vom bulgarischen Meister Lewski Sofia ausgeliehen. Die Berliner sicherten sich für die Zeit über das Saisonende hinaus eine Kaufoption für den 21 Jahre alten Angreifer.

Bulgare Domowtschiski wird Herthaner

"Ein wichtiger Schritt in meiner Karriere"

jsor2
29. Januar 2008, 15:15 Uhr

Hertha BSC Berlin setzt weiter unverdrossen auf den Nachwuchs. Der Bundesligist hat für die Rückrunde Stürmertalent Waleri Domowtschiski vom bulgarischen Meister Lewski Sofia ausgeliehen. Die Berliner sicherten sich für die Zeit über das Saisonende hinaus eine Kaufoption für den 21 Jahre alten Angreifer. "Wir freuen uns, dass wir in Waleri Domowtschiski ein sehr vielversprechendes Talent unter Vertrag nehmen konnten, das seine Qualitäten bereits in der ersten bulgarischen Liga unter Beweis gestellt hat", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß.

Der "Linksfuß" erzielte in 70 Spielen der bulgarischen Liga 42 Tore und wollte ursprünglich in die englische Premier League zu den Blackburn Rovers wechseln. Doch der Transfer platzte.

"Der Wechsel zu Hertha BSC ist für mich eine große Herausforderung und ein wichtiger Schritt in meiner Karriere. Ich freue mich auf die Bundesliga und möchte mich in Berlin durchsetzen", erklärte Domowtschiski.

Der Bulgare ist nach Raffael (FC Zürich/4,2 Millionen Euro) und Gojko Kacar (FK Novi Sad/3 Millionen Euro) der dritte Neuzugang der Berliner in der Winterpause. Auf der Wunschliste von Manager Hoeneß stehen zudem noch Ljubomir Fejsa (Hajduk Kula), Bryan Arguez (Washington D.C. United) und Jacek Krzynowek (VfL Wolfsburg).

Autor: jsor2

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren