Islands Nationaltrainer Alfred Gislason hat die Konsequenzen aus der heutigen 26:33-Niederlage gegen Spanien gezogen und ist von seinem Amt zurückgetreten.

Handball-EM: Islands Coach Gislason zurückgetreten

"Ziele verfehlt"

gri
24. Januar 2008, 19:29 Uhr

Islands Nationaltrainer Alfred Gislason hat die Konsequenzen aus der heutigen 26:33-Niederlage gegen Spanien gezogen und ist von seinem Amt zurückgetreten. "Wir hatten hohe Ziele, haben sie aber allesamt verfehlt. Insgesamt haben wir viel schlechter gespielt, als wir es eigentlich können. Das Ungarn-Match war das einzige, das vollkommen in Ordnung war", begründete der Gummersbacher Linien-Chef seinen Entschluss.

Autor: gri

Kommentieren