Markus Schwiderowski kehrt zum SV Heßler 06 zurück. Der 34 Jahre alte Abwehrspieler war bis zur Winterpause beim 1. FC Bocholt am Ball. Schwiderowski ist nach Jürgen Gredig (ETuS Bismarck) und Thomas Kerwer (früher Eintracht Rheine) der dritte Routinier, den Trainer Andreas Blaumann ins Jahnstadion holt.

Gelsenkirchen: Heßler 06 verstärkt sich weiter

Schwiderowski kommt aus Bocholt zurück

hb
24. Januar 2008, 12:07 Uhr

Markus Schwiderowski kehrt zum SV Heßler 06 zurück. Der 34 Jahre alte Abwehrspieler war bis zur Winterpause beim 1. FC Bocholt am Ball. Schwiderowski ist nach Jürgen Gredig (ETuS Bismarck) und Thomas Kerwer (früher Eintracht Rheine) der dritte Routinier, den Trainer Andreas Blaumann ins Jahnstadion holt. "Wir haben viele junge Leute, die aber aufgrund ihrer Unerfahrenheit eben noch viele Fehler machen. Durch Markus, Jürgen und Thomas erhoffe ich mir, dass mehr Ruhe in unser Spiel kommt und wir so noch den Klassenerhalt schaffen", meint der Coach des mit nur fünf Pluspunkten schon etwas abgeschlagene Schlusslicht der Bezirksliga 13.

Marcello Calderello (Hasretspor Bochum), Christian Koglin (Eintracht Gelsenkirchen) und Heiko Büch (DJK Westfalia Gelsenkirchen) waren, wie berichtet, ebenfalls beim Trainingsdauftakt in dieser Woche am Start. Martin Frank (Sportfreunde Katernberg), Pascal Homberger (Eintracht Gelsenkirchen) Marcel Müller, Ramazan Yagcioglu und Ajdin Mehmedagic (alle Ziel unbekannt) haben indes die Heßleraner verlassen.

Autor: hb

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren