FC Barcelona winken eine Milliarde Euro

osch
25. Juni 2006, 12:09 Uhr

Beim FC Barcelona klingeln die Kassen. Die spanische Produktions- und Rechtegesellschaft Mediapro bot dem Champions-League-Sieger eine Milliarde Euro für die TV-Übertragungsrechte.

Trotz eines weiterhin werbefreien Trikots muss sich der FC Barcelona keinerlei Sorgen um die finanzielle Zukunft machen. Dem Champions-League-Sieger winkt anderweitig eine beachtliche Einnahme. Die Produktions- und Rechtegesellschaft Mediapro hat dem spanischen Meister ein Angebot über eine Milliarde Euro für die TV-Rechte bis 2013 unterbreitet. Zu Mediapro gehört unter anderem der große private Fernsehsender La Sexta, der zurzeit in Spanien die Spiele von der WM in Deutschland überträgt.

Umgerechnet auf das Jahr kassiert Juventus Turin noch mehr. Der Vertrag mit der Rechtegesellschaft Mediaset garantiert dem italienischen Rekordmeister bis 2008 pro Saison ein Honorar von 281 Millionen Euro.

Autor: osch

Kommentieren