Franck Ribery ist französischer Fußballer des Jahres. Der 24-Jährige Mittelfeldspieler von Rekordmeister FC Bayern München machte sich nach dem Ligaspiel bei Hertha BSC Berlin (0:0) direkt auf den Weg nach Paris, um dort am Sonntag (11.00 Uhr) die Ehrung in Empfang zu nehmen. Ribery tritt damit die Nachfolge von Thierry Henry an, der in den letzten drei Jahren jeweils vorne gelegen hatte.

Ribery ist französischer Fußballer des Jahres

Nachfolger von Henry

sid
15. Dezember 2007, 21:02 Uhr

Franck Ribery ist französischer Fußballer des Jahres. Der 24-Jährige Mittelfeldspieler von Rekordmeister FC Bayern München machte sich nach dem Ligaspiel bei Hertha BSC Berlin (0:0) direkt auf den Weg nach Paris, um dort am Sonntag (11.00 Uhr) die Ehrung in Empfang zu nehmen. Ribery tritt damit die Nachfolge von Thierry Henry an, der in den letzten drei Jahren jeweils vorne gelegen hatte.

Bei der von France Football organisierten Wahl waren übrigens nur Riberys Vorgänger wie etwa Michel Platini, Zinedine Zidane, Didier Deschamps oder eben Henry stimmberechtigt.

Autor: sid

Kommentieren