Die derzeitige Hochstimmung bei Bayer Leverkusen hat einen kleinen Dämpfer erhalten. Der chilenische Nationalspieler Arturo Vidal fällt verletzt aus. Der defensive Mittelfeldspieler erlitt im Training einen Außenbandriss im Sprunggelenk und steht am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) in der Bundesliga bei Hertha BSC Berlin nicht zur Verfügung.

Vidals Verletzung trübt Leverkusener Hochstimmung

Außenbandriss im Sprunggelenk

sid
28. November 2007, 09:37 Uhr

Die derzeitige Hochstimmung bei Bayer Leverkusen hat einen kleinen Dämpfer erhalten. Der chilenische Nationalspieler Arturo Vidal fällt verletzt aus. Der defensive Mittelfeldspieler erlitt im Training einen Außenbandriss im Sprunggelenk und steht am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) in der Bundesliga bei Hertha BSC Berlin nicht zur Verfügung.

"Vielleicht klappt es ja noch für das UEFA-Cup-Spiel gegen Prag", sagte Bayer-Trainer Michael Skibbe der Bild-Zeitung und blickt schon auf das Duell gegen Sparta am Donnerstag kommender Woche (6. Dezember/18.15 Uhr). Für Vidal dürfte in Berlin Ex-Nationalspieler Carsten Ramelow wieder eine Einsatzchance erhalten.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren